Deutsch | English | Français - CHF | EUR | USD
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
 Sie befinden sich in - Home - Fachinformation zu Pretuval® Grippe und Erkältung
Fachinformation zu Pretuval® Grippe und Erkältung:Bayer (Schweiz) AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info.

Dosierung / Anwendung

Die maximale Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Um das Risiko einer Überdosierung zu verhindern, sollte sichergestellt werden, dass andere Arzneimittel, die gleichzeitig eingenommen werden, kein Paracetamol enthalten.
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Filmtablette 3-4 mal täglich, unzerkaut mit genügend Flüssigkeit einnehmen.
Übliches Applikationsintervall: 6 Stunden; maximale Tagesdosis: 4 Filmtabletten.
Spezielle Dosierungsanweisungen
Kinder und Jugendliche:
Pretuval Grippe und Erkältung ist nicht für Kinder unter 12 Jahren bestimmt.
Eine Überdosierung kann zu sehr schweren Leberschäden führen.

LGPL2017 ywesee.com, Commit-ID
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home