ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Ialuril® Prefill:IBSA Institut Biochimique SA
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Ind./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Anw.einschr.Interakt.Unerw.WirkungenEigensch.
Sonstige H.Swissmedic-Nr.PackungenHerstellerVertriebsfirmaStand d. Info. 

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Die Verabreichung von Ialuril Prefill über den Katheter darf nur von qualifiziertem Personal durchgeführt werden.
Dieses Verfahren muss unter sterilen Bedingungen und mit Feingefühl durchgeführt werden, da der Patient, z.B. bei vorhandener interstitieller Zystitis
dem Entstehen von bakteriellen Zystitiden, welche die Symptome der vorliegenden Krankheit noch verschlimmern, besonders ausgesetzt ist,
Unterbauchschmerzen beklagt,
willentlich weniger oft uriniert, um die Unterbauchschmerzen, die das Harnlassen auslöst, nicht zu verschlimmern (durch die Schmerzen induzierte Hypertonie der Muskulatur).
Die Hände mit grosser Sorgfalt, wenn möglich mit einem antibakteriellen Reinigungsmittel waschen und anschliessend sterile Handschuhe überziehen, bevor mit der Vorbereitung und Verabreichung von Ialuril Prefill fortgefahren wird.
Gewissenhaft die Anweisungen der Anleitung zur Handhabung des Blasenkatheters befolgen.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home