ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Canesten®:Bayer (Schweiz) AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Canesten Creme
Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren
Canesten Creme wird 2- bis 3-mal täglich auf die erkrankten Stellen dünn aufgetragen und eingerieben.
Bei Behandlung von Mykosen des Gehörgangs wird – bei intaktem Trommelfell – ein Mullstreifen mit Canesten Creme bestrichen und als lockere Tamponade in den Gehörgang eingelegt.
Zur Behandlung der Windeldermatitis wird Canesten Creme über mindestens 7 Tage 2- bis 3-mal täglich dünn auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Anschliessend sollte ein Arzt den Therapieerfolg beurteilen und über eine eventuelle Fortführung der Behandlung entscheiden.
Kinder unter 2 Jahren
Bei Kindern unter 2 Jahren soll Canesten Creme nur nach ärztlicher Verschreibung angewendet werden.
Die Dosierungsempfehlung entspricht derjenigen für ältere Kinder.
Canesten Spray
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Canesten Spray wird 2-mal täglich auf die erkrankten Stellen durch zweimaliges Niederdrücken des Sprühkopfes dünn aufgesprüht. Für grossflächige Mykosen genügt meist ein 4- bis 6-maliges Niederdrücken des Sprühkopfes.
Kinder unter 12 Jahren
Die Sicherheit und Wirksamkeit von Canesten Spray bei Kindern unter 12 Jahren wurde nicht geprüft.
Wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist die zuverlässige und ausreichend lange Anwendung von Canesten Creme/Spray.
Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich; sie hängt u.a. von Ausmass und Lokalisation der Erkrankung ab.
Sie beträgt im Allgemeinen bei:
Dermatomykosen durch Dermatophyten und Hefen: 3-4 Wochen
Candida-Balanitis: 1-2 Wochen
Pityriasis versicolor: 1-3 Wochen
Erythrasma: 2-4 Wochen
Bei Fusspilz sollte – um Rückfällen vorzubeugen – trotz rascher subjektiver Besserung ca. 2 Wochen über das Verschwinden aller Krankheitszeichen hinaus weiterbehandelt werden. Der Spray kann auch in Strümpfe und Schuhe gesprüht werden. Nach jedem Waschen sollten die Füsse gründlich abgetrocknet werden (Zwischenzehenräume).
Patienten/Patientinnen sollten ihren Arzt/ihre Ärztin informieren, wenn nach Abschluss der empfohlenen Behandlungsdauer keine Besserung eingetreten ist.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home