ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Hirudoid® forte:Medinova AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Erwachsene
Creme
Mehrmals täglich einen Cremenstrang von 3–5 cm (bei Bedarf und zur Initialbehandlung auch mehr) auftragen bzw. bis zum Verschwinden der Creme sanft und ohne Druck einmassieren. Bei den Beinen Massagerichtung von unten nach oben. Nur auf intakter Haut, nicht auf Schleimhäuten anwenden.
Bei besonders schmerzhaften Entzündungen und bei Thrombosen ist das betroffene Gebiet und seine Umgebung mit Hirudoid forte Creme vorsichtig zu bestreichen und mit Verbandstoff abzudecken. Die Wirkung von Hirudoid forte kann in diesen Fällen durch zusätzliches Einreiben der weiteren Umgebung der erkrankten Gewebepartie intensiviert werden.
Gel
Mehrmals täglich einen Gelstrang von 3–5 cm (bei Bedarf auch mehr) auftragen.
Wie bei allen alkoholhaltigen Gelen sollte auch über Hirudoid forte Gel kein Verband angelegt werden.
Bei den Tuben zu 100 g ist nur etwa ein Drittel der angegebenen Länge des Cremen- bzw. Gelstranges (d.h. nur 1–2 cm wegen des grösseren Durchmessers der Tubenöffnung) anzuwenden.
Kinder und Jugendliche
Die Anwendung und Sicherheit von Hirudoid forte bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht systematisch geprüft worden.
Therapiedauer
Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt, doch sollte bei längerem Fortbestehen der Beschwerden der Arzt, die Ärztin um Rat gefragt werden.

2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home