ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Kamillex®, flüssig:Streuli Pharma AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenHeatmap anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Zusammensetzung

Wirkstoff: Levomenolum, Matricariae extractum ethanolicum liquidum.
Hilfsstoffe: Excipiens ad solutionem corresp. Ethanolum 53% V/V.

Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit

1 g Kamillex Extrakt enthält:
Levomenolum (= (–)- α Bisabolol) 0,35 mg, Matricariae extractum ethanolicum liquidum 999,65 mg (DEV: 1:2,5-3,3) corresp. Matricariae aetheroleum 2,0-2,3 mg.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Zur äusseren Anwendung:
·zur symptomatischen Behandlung bei Entzündungen im Bereich der Mundhöhle und des Rachens, Geschwüren der Mundschleimhaut, bei Stomatitis aphthosa, Glossitis, Angina, Druckgeschwüren unter Zahnprothesen, Parodontose mit leicht blutendem Zahnfleisch, Parodontitis. (Anwendung zum Gurgeln bzw. Spülen oder unverdünnt zur Pinselung)
·zur symptomatischen Behandlung bei Pruritus, Entzündungen, Abszessen, Furunkeln, infizierten Wunden und Verbrennungen (als Umschläge oder Spülungen);
·zur symptomatischen Behandlung bei Analfissuren, Analekzemen, Hämorrhoiden, und bei gynäkologischen Erkrankungen (als Sitz- oder Teilbad);
·zur symptomatischen Behandlung bei entzündlichen Genitalerkrankungen, Vaginitis, Pruritus vulvae und unspezifischem Fluor (als Vaginalspülung oder Sitzbad)
·zur symptomatischen Behandlung bei Rhinitis, Sinusitis (Anwendung als Inhalation)
·zur Unterstützung der Lokalbehandlung der Akne vulgaris (als Gesichtsdampfbad)

Dosierung/Anwendung

Soweit nicht anders verordnet:
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren:
Zum Inhalieren:
5 ml (1 Teelöffel) auf 1 l heisses (nicht kochendes!) Wasser ein- bis dreimal täglich. Kinder nicht ohne Aufsicht inhalieren lassen.
Für Gesichtsdampfbäder:
15 ml (1 Esslöffel) auf 1 l heisses (nicht kochendes!) Wasser ein- bis zweimal täglich.
Zur Mundspülung und zum Gurgeln:
5 ml (1 Teelöffel) auf 1 Glas (100 ml) warmes Wasser ein- bis mehrmals täglich nach Bedarf. Die Lösung darf nicht heruntergeschluckt werden.
Zur Pinselung:
Unverdünnt mit Pinsel oder Wattestäbchen ein- bis dreimal täglich nach Bedarf aufbringen. Nicht herunterschlucken.
Für Umschläge, Waschungen und Spülungen:
15 ml (1 Esslöffel) auf 1 l Wasser einmal bis mehrmals täglich.
Für Teil- und Kinderbäder:
15 ml (1 Esslöffel) auf 1 l Wasser ein- bis mehrmals täglich.
Für Sitzbäder:
30 ml (2 Esslöffel) auf 30 l Wasser ein- bis mehrmals täglich.
Für Vollbäder:
5 Esslöffel (75 ml) auf 75 l Wasser einmal täglich.
Kinder von 6-12 Jahren:
Nach ärztlicher Verordnung
Zum Inhalieren: 5 ml (1 Teelöffel) auf 1 l heisses (nicht kochendes!) Wasser ein- bis dreimal täglich. Kinder nicht ohne Aufsicht inhalieren lassen!
Kinder von 2 bis 6 Jahre:
Nach ärztlicher Verordnung.
Für Bäder: 15 ml (1 Esslöffel) auf 10 l Wasser einmal täglich.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Kamille und andere Korbblütler oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Kamillex enthält 53 Vol.-% Alkohol.
Da Kamillex Alkohol enthält, ist – insbesondere bei Kindern – auf die richtige Verdünnung zu achten und muss ein versehentliches Herunterschlucken verhindert werden.
Kamillex ist nur für die äusserliche Anwendung geeignet. Nicht einnehmen.
Auf die richtige Verdünnung ist zu achten.
Bei bestehendem Asthma bronchiale soll Kamillex nur mit Vorsicht zur Inhalation angewendet werden.
Das Präparat soll nicht zur Darmspülung verwendet werden.
Im Augenbereich sollte Kamillex wegen der Gefahr von Reizerscheinungen nicht verwendet werden.
Die inhalative Anwendung sollte nur mittels Wasserdampfinhalation erfolgen. Bei Kleinkindern ist von Inhalationen und Gesichtsdämpfen abzusehen! Kamillex soll bei Kindern und Jugendlichen nicht ohne ärztliche Abklärung angewendet werden.

Interaktionen

Das Interaktionspotential von Kamillex, flüssig wurde nicht untersucht.

Schwangerschaft/Stillzeit

Kamille findet vielfältige Anwendung beim Menschen, daher ergeben sich keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen nicht vor. Daher sollte Kamillex während der Schwangerschaft und der Stillzeit nicht angewendet werden.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Der Einfluss von Kamillex auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Unerwünschte Wirkungen

Erkrankungen des Immunsystems
Häufigkeit nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar): Überempfindlichkeitsreaktionen (Kontaktdermatitis); Kreuzreaktionen gegen Allergene von Korbblütlern (z.B. Beifuss, Schafgarbe, Chrysanthemen oder Margeriten).
Schwere allergische Reaktionen (Asthma, Gesichtsödem, Kreislaufkollaps, allergischer Schock) besonders bei unsachgemässer Anwendung von flüssigen Kamillenzubereitungen auf Schleimhäuten.
Es sind Einzelfälle mit Stevens-Johnson-Syndrom (SJS) in zeitlichem Zusammenhang mit der Exposition mit Kamillenextrakten beobachtet worden.

Überdosierung

Bei versehentlicher oraler Einnahme von grossen Mengen unverdünntem Kamillex®, flüssig kann es aufgrund des Alkoholgehaltes zu Reizungen der Magenschleimhaut und den bekannten Folgen der Alkoholüberdosierung kommen.

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: D11AX
Kamillex ist ein standardisierter alkoholischer Kamillen-Gesamtauszug. Chamazulen, Bisabolol und Flavonderivate sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Kamillex.

Pharmakokinetik

Mit Kamillex, flüssig wurden keine pharmakokinetischen Untersuchungen durchgeführt

Präklinische Daten

Untersuchungen mit (-)-α-Bisabolol an Ratten und Kaninchen ergaben bis zu oralen Dosen von 3 ml/kg KG keine Hinweise auf ein teratogenes Potential.
Bei der Anwendung von Kamillenextrakten und -inhaltsstoffen besteht kein mutagenes Risiko.
Zur Karzinogenität liegen keine regulatorischen präklinischen Studien oder Daten vor.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit
Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.
Besondere Lagerungshinweise
Bei Raumtemperatur (15-25 °C) in der Originalpackung, vor Licht geschützt und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zulassungsnummer

40231 (Swissmedic).

Packungen

Flaschen mit 100 und 200 ml. (D)
Klinikpackung: 500 ml. (D)

Zulassungsinhaberin

Streuli Pharma AG, 8730 Uznach.

Stand der Information

August 2017.

2018 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home