ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Feiba NF:Takeda Pharma AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: B02BD03
Obwohl Feiba NF in den frühen 1970er Jahren entwickelt und seine Faktor VIII-Inhibitor-Bypass-Aktivität in vitro und in vivo nachgewiesen wurde, sind seine Wirkkomponenten immer noch Thema wissenschaftlicher Debatten. Eine vor kurzem erschienene wissenschaftliche Arbeit zeigt jedoch, dass spezifische Komponenten des aktivierten Prothrombinkomplexes, das Zymogen Prothrombin (Faktor II) und der aktivierte Faktor X (Faktor Xa), im Wirkungsmechanismus von Feiba NF eine Rolle spielen.
In einem Fall wurde Feiba NF erfolgreich bei einem Patienten mit einem Inhibitor eingesetzt, der an von Willebrand-Jürgens-Syndrom litt.
Feiba NF wurde auch in Kombination mit Faktor VIII-Konzentrat zur Langzeittherapie angewendet, mit dem Ziel eine komplette und permanente Elimination des Faktor VIII-Inhibitors zu erreichen, um eine reguläre Behandlung mit FVIII-Konzentrat zu ermöglichen, wie bei Patienten ohne Inhibitor.

2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home