ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu GEM® Mucolyticum, Sirup:Iromedica AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Pharmakokinetik

Absorption
Carbocystein wird im Magen rasch absorbiert. Der maximale Plasmawert wird nach ca. 2 Stunden erreicht.
Distribution/Metabolismus
Die Bioverfügbarkeit ist gering (< 10%), wahrscheinlich aufgrund eines hohen hepatischen First-Pass-Metabolismus («First-Pass-Effekt»). Es liegen keine Daten vor, die eine Beziehung zwischen Plasmakonzentration und Wirkung nachweisen. Die Plasmahalbwertszeit beträgt etwa 80 Minuten, nach 10 Stunden können nur noch Spuren des Wirkstoffes nachgewiesen werden.
Elimination
Der grösste Teil der Substanz wird entweder als unverändertes Molekül oder in Form von inaktiven Stoffwechselprodukten über die Nieren ausgeschieden.
Kinetik in besonderen klinischen Situationen
Es ist nicht bekannt, ob die pharmakokinetischen Eigenschaften von Carbocystein durch Leber- oder Nierenfunktionsstörungen beeinflusst werden oder bei betagten Patienten verändert sind.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home