ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Colpermin®:Tillotts Pharma AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Überdosierung

Bei Überdosierung können schwere gastrointestinale Symptome, Diarrhoe, Übelkeit, rektale Ulzerationen, epileptische Anfälle, Bewusstlosigkeit, Apnoe, Herzrhythmusstörungen, Ataxie und andere ZNS-Störungen auftreten. Literaturberichte führen diese auf die Komponente Menthol zurück.
Erbrechen sollte wegen der Aspirationsgefahr nicht ausgelöst werden. Es sollte reichliche Flüssigkeit zugeführt werden (keine Milch, kein Alkohol, damit keine Resorptionsförderung des ätherischen Öls erfolgt). Nach Ingestion einer grossen Menge oder schwerer klinischer Symptomatik ist eine Magenspülung nach endotrachealer Intubation und die Zufuhr von medizinischer Kohle indiziert.

2018 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home