ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Lyman® 200’000 forte Gel:Drossapharm AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
Reg.InhaberStand d. Info. 

Pharmakokinetik

Mit Lyman 200’000 forte Gel wurden keine pharmakokinetischen Untersuchungen durchgeführt. Die folgenden Angaben stammen aus der Literatur und sind allgemeiner Art.
Heparin durchdringt nach äusserlicher Anwendung die Hornschicht und ist in Epidermis und Corium nachweisbar. Die Aufnahme von Heparin in den Körper nach äusserlicher Anwendung hängt hauptsächlich von der Fläche und der Häufigkeit der Applikation ab. Sie ist bei korrekter Anwendung zu gering, um eine systemische Wirkung zu entfalten.
Dexpanthenol besitzt Vitamin B-Charakter und ist als Vorstufe von Coenzym A essentiell. Es wird in der Haut in das Vitamin Pantothensäure umgewandelt, welche im Zellgewebe rasch verteilt wird und für die normale Funktion der Gewebe sorgt, insbesondere der epithelialen Schichten. Allantoin ist bei Säugetieren (ausser beim Menschen) das Endprodukt des Purinstoffwechsels. Auch von Menschen wird es unverändert ausgeschieden.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home