ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Akne-mycin®/- 2000:Almirall AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Pharmakokinetik

Nach topischer Anwendung von Akne-mycin penetriert der Wirkstoff Erythromycin aus der Grundlage in die Talgdrüsenausführungsgänge und ist dort bakteriostatisch wirksam.
Eine perkutane Resorption des Wirkstoffes Erythromycin findet jedoch in keinem nennenswerten Masse statt. Auch nach mehrwöchiger grossflächiger Applikation von Akne-mycin Lösung konnte im Serum der Patienten kein Erythromycin nachgewiesen werden.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home