ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Toplexil® N zuckerfrei:Sanofi-Aventis (Suisse) SA
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Unerwünschte Wirkungen

Neurologische und psychiatrische Störungen
Sedierung oder Somnolenz, zu Beginn der Behandlung stärker ausgeprägt.
Anticholinerge Wirkungen wie Trockenheit der Schleimhäute.
Gleichgewichtsstörungen, Schwindel, herabgesetzte Gedächtnisleistung oder Konzentration (häufiger bei alten Menschen).
Motorische Koordinationsstörung, Zittern.
Verwirrung, Halluzinationen, Erregbarkeit (insbesondere bei alten Menschen).
Seltener, jedoch vor allem beim Kind: verschiedene Formen von Erregbarkeit mit Agitiertheit, Nervosität, Schlaflosigkeit.
Atemwege
Erhöhte Viskosität des Bronchialsekrets.
Herz- und Gefässsystem
Palpitationen, Arrhythmie, orthostatische Hypotonie.
Haut
Erythem, Ekzem, Juckreiz, Purpura, Urtikaria (eventuell generalisiert).
Photosensibilisierung.
Immunsystem
Selten Quincke-Ödem, sehr selten anaphylaktischer Schock.
Auge
Akkomodationsstörungen, Mydriasis.
Blut
Leukopenie, Neutropenie, selten Agranulozytose.
Thrombozytopenie.
Hämolytische Anämie.
Magen-Darm-Trakt
Wegen des Gehalts an Glyzerin: Risiko für Verdauungsstörungen und Diarrhoe, Mundtrockenheit, Obstipation.
Nieren und Harnwege
Risiko für Harnverhaltung.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home