ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Bekunis® Dragées Bisacodyl:Ars Vitae AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.Packungen
Reg.InhaberStand d. Info. 

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

BekunisDragéesBisacodylsollten nicht kontinuierlich täglich oder über einen längeren Zeitraum angewendet werden, ohne dass die Ursache der Verstopfung untersucht wird.
LängererübermässigerGebrauch kann zu Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes und zu Kaliummangel führen (Störungen der Herzmuskelfunktion).
Bei Patienten, welcheBekunisDragéesBisacodylerhielten, wurde über Schwindel und/oder Synkope berichtet. Hierzu verfügbare Informationen legen den Schluss nahe, dass es sich um eine Defäkations-Synkope (oder Synkope zusammenhängend mit Verkrampfung beim Stuhlgang) oder um einevasovagaleAntwort auf die Magen-Darm-Schmerzen handelt. Dies ist durch die Verstopfung, die den betroffenen Patienten zur Einnahme vonLaxantienbewegt hat, bedingt und nicht notwendigerweise durch die Administration vonBekunisDragéesBisacodylselbst.
Kindern unter 12 Jahren solltenBekunisDragéesBisacodylnur nach ärztlicher Empfehlung verabreicht werden.
EinBekunisDragéeBisacodylenthält 226 mgLactose. Dies entspricht täglich 452 mgLactosebei der maximal empfohlenen Dosierung für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre. Patienten mit einer seltenen erblichenGalactose-Intoleranz, z.B. einerGalactosämie, sollten dieDragéesnicht einnehmen.
EinBekunisDragéeBisacodylenthält 86,84 mg Saccharose. Dies entspricht täglich 173,68 mg Saccharose bei der maximal empfohlenen Dosierung für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre. Patienten mit einer seltenen erblichen Fructose-Intoleranz sollten die Dragées nicht einnehmen.
 

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home