ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Ytracis:b.e.imaging.ag
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Schwangerschaft, Stillzeit

Angaben zur Verfügbarkeit von Daten zur Anwendung von Yttrium [90Y]-markierten Radiopharmazeutika, die durch die Markierung mit Ytracis zubereitet werden, werden vom Hersteller des zu markierenden Pharmazeutikum gemacht. Siehe dazu die Fachinformation der entsprechenden Pharmazeutika.
Wenn bei gebärfähigen Frauen die Notwendigkeit besteht, radioaktive medizinische Präparate zu verabreichen, ist grundsätzlich immer an die Möglichkeit einer Schwangerschaft zu denken. Sämtliche Frauen, bei denen die Monatsblutung ausgeblieben ist, sind solange als schwanger einzustufen, bis eine Schwangerschaft mit Sicherheit ausgeschlossen wurde. Es sollten daher immer auch alternative Methoden, die keine ionisierende Strahlung beinhalten, in Betracht gezogen werden.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home