ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Premavid®:Soho Flordis International Switzerland SA
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Frauen, die schwanger werden wollen, sowie schwangere und stillende Frauen: 1 mal täglich 1 Filmtablette morgens mit etwas Flüssigkeit zum Frühstück einnehmen.
Die Dosierung der Wirkstoffe in Premavid ist speziell auf schwangere und stillende Frauen abgestimmt.
Es wird empfohlen, Premavid mit etwas Flüssigkeit zum Frühstück einzunehmen. Bei Einnahme auf nüchternen Magen kann Eisen gelegentlich Übelkeit bewirken. Die morgendliche Übelkeit bei Schwangeren kann dadurch verstärkt werden. In diesem Fall kann das Arzneimittel auch nach dem Mittag- oder Abendessen eingenommen werden.
Frauen, die schwanger werden wollen, sollten mindestens 1 Monat vor dem geplanten Eintritt der Schwangerschaft mit der Einnahme von Premavid beginnen, um das Risiko für Neuralrohrdefekte zu vermindern. Die Entwicklung und der Verschluss des Neuralrohres des Fötus sind in der Regel 28 Tage nach Empfängis abgeschlossen, zu einem Zeitpunkt, da sich viele Frauen ihrer Schwangerschaft noch nicht bewusst sind.
Die Einnahme des Präparates wird Frauen auch nach der Geburt empfohlen, unabhängig davon, ob sie stillen oder nicht. So können die durch die Schwangerschaft und Stillen stark beanspruchten Vitamin- und Mineralstoffsvorräte des Körpers wieder aufgefüllt werden.
Spezielle Dosierungsanweisungen
Premavid ist bestimmt für die Einnahme vor, während und nach der Schwangerschaft. Spezielle Dosierungsanweisungen für Kinder, Jugendliche und ältere Personen sind damit hinfällig.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home