ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Paronex® 20/40:Sandoz Pharmaceuticals AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Behandlung einer Depressiven Episode (Major Depressive Disorder, MDD):
Behandlung Depressiver Episoden (Akutbehandlung) sowie Erhaltungstherapie bei Patienten mit Rezidiven.
Behandlung folgender Angsterkrankungen:
Behandlung von sozialer Phobie:
Die Langzeitwirksamkeit (>12 Wochen) ist noch nicht etabliert.
Behandlung von Panikstörungen mit oder ohne Agoraphobie:
In einer placebokontrollierten Einjahresstudie konnte gezeigt werden, dass die Wirksamkeit von Paroxetin bei Langzeitbehandlung von Panikstörungen erhalten bleibt.
Behandlung von generalisierten Angststörungen:
Paroxetin hat sich in der Behandlung von generalisierten Angststörungen als wirksam erwiesen.
Behandlung von Zwangsstörungen:
In einer Metaanalyse zweier placebokontrollierter Studien konnte gezeigt werden, dass die Wirksamkeit von Paroxetin bei einjähriger Behandlung von Zwangsstörungen erhalten bleibt.
Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen:
Paroxetin hat sich in der Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen bei Patienten ab 18 Jahren als wirksam erwiesen. Die Langzeitwirksamkeit (>12 Wochen) ist nicht nachgewiesen (vgl. «Eigenschaften/Wirkungen»).

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home