ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu NovoSeven® Raumtemperaturstabiles Injektionspräparat:Novo Nordisk Pharma AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Interaktionen

Das Risiko einer möglichen Interaktion zwischen rFVIIa und anderen Blutgerinnungsfaktorkonzentraten ist nicht bekannt.
Aktivierte oder nicht aktivierte Prothrombinkomplex-Konzentrate sollten nicht gleichzeitig mit NovoSeven verabreicht werden.
Es liegen nur begrenzte Erfahrungen bei der Verabreichung von Antifibrinolytika als Begleittherapie zu NovoSeven vor.
Es wurde berichtet, dass Antifibrinolytika inklusive Tranexamsäure den postoperativen Blutverlust bei Hämophilie-Patienten vermindern.
Basierend auf einer präklinischen Studie (siehe unter «Präklinische Daten») wird nicht empfohlen rFVIIa und rFXIII zu kombinieren.
Es liegen keine klinischen Daten zur Interaktion zwischen rFVIIa und rFXIII vor.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home