ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Co-Amoxicillin - 1 A Pharma:1 A Pharma GmbH, Oberhaching, Landkreis
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
Reg.InhaberStand d. Info. 

Eigenschaften/Wirkungen

ATC-Code: J01CR02
Co-Amoxicillin - 1 A Pharma ist ein bakterizides Antibiotikum. Amoxicillin ist ein halbsynthetisches Aminopenicillin aus der Gruppe der β-Laktamantibiotika und besitzt eine bakterizide Aktivität gegen grampositive und gramnegative Keime. Die bakterizide Wirkung von Amoxicillin beruht auf der Hemmung der bakteriellen Zellwandsynthese durch Blockierung der Transpeptidasen. Amoxicillin ist säurestabil, jedoch empfindlich gegen Penicillinasen.
Clavulansäure ist ein β-Laktam, das eine geringgradige antibakterielle Wirkung gegen einige Keimstämme besitzt. Die Hauptwirkung von Clavulansäure liegt in ihrer enzymhemmenden Aktivität gegen viele Arten von β-Laktamasen. Unter den β-Laktamasen, die von Clavulansäure gehemmt werden, befinden sich diejenigen der Staphylokokken sowie viele chromosomal und plasmid-vermittelte β-Laktamasen gramnegativer Keime wie Haemophilus influenzae, Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae und anaerober Keime wie Bacteroides fragilis . Diese Hemmung schützt Amoxicillin vor der Zerstörung durch β-Laktamasen und erlaubt dadurch dem Amoxicillin, seine antibiotische Wirkung voll zu entfalten.
Durch die Kombination von Amoxicillin und Clavulansäure werden viele Keime empfindlich, die wegen ihrer β-Laktamase-Bildung gegen Amoxicillin resistent wären. Diese synergistische Wirkung zeigt sich bei Clavulansäure-Konzentrationen, welche im Körper nach parenteraler oder oraler Verabreichung erreicht werden.

Pharmakodynamik

                                MHK-Wert (mg/l)     
                                für Co-Amoxicillin  
                                - 1 A Pharma*       
                                <0,5   0,51–  4,1–  
                                       4,0    16    
--------------------------------------------------------
Grampositive Aerobier                               
Staphylococcus aureus** (beta)  x      0            
Staphylococcus epidermidis**    x      0            
Streptococcus pyogenes          0                   
Streptococcus viridans          0                   
Streptococcus pneumoniae        0                   
Streptococcus faecalis                              
 (Enterococcus)                 0                   
Listeria monocytogenes          0                   
--------------------------------------------------------
Grampositive Anaerobier                             
Clostridium spp.                0                   
Peptococcus spp.                0                   
Peptostreptococcus              0                   
--------------------------------------------------------
Gramnegative Aerobier                               
Neisseria meningitidis          0                   
Neisseria gonorrhoeae (beta)          0             
Moraxella catarrhalis (beta)    0                   
Haemophilus influenzae (beta)         0             
Escherichia coli (beta)               x      0      
Salmonella spp.                       x      0      
Shigella spp.                         x      0      
Klebsiella spp. (beta)                x      0      
Proteus mirabilis (beta)        x     0             
Proteus vulgaris (beta)               x      0      
Helicobacter pylori (beta)      0                   
Campylobacter jejuni                         0      
Yersinia enterocolitica                      x      
--------------------------------------------------------
Gramnegative Anaerobier                             
Bacteroides fragilis (beta)     x     0             
Fusobacterium spp.              x     0             
* Wert für Amoxicillin, Verhältnis 2:1.
** ohne methicillinresistente Staph. Aureus.
(beta) = inkl. β-Lactamase bildende Stämme.
x = 50% der Stämme empfindlich.
0 = 90% der Stämme empfindlich.

Resistente Keime
Methicillinresistente Staphylokokken.
Pseudomonas aeruginosa.
Serratia.
Providencia.
Morganella morganii.
Citrobacter.
Enterobacter.
Proteus rettgeri.
Mykobakterien.
Acinetobacter.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home