ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Rotarix liquid:GlaxoSmithKline AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Übliche Dosierung
Die Grundimmunisierung umfasst zwei Dosen. Das Intervall zwischen den beiden Dosen sollte mindestens 4 Wochen betragen. Die erste Dosis kann ab dem Alter von 6 Wochen verabreicht werden. Die zweite Dosis sollte vor dem Alter von 16 Wochen und muss vor dem Alter von 24 Wochen verabreicht werden. Nach der vollendeten 24. Lebenswoche ist die Verabreichung von Rotarix kontraindiziert.
Rotarix kann bei Frühgeborenen in unveränderter Dosierung verabreicht werden (siehe «Unerwünschte Wirkungen» und «Eigenschaften/Wirkungen»).
Im Rahmen klinischer Studien wurde keine Wiederholungsdosis gegeben, wenn ein Kind während oder nach der Einnahme des Impfstoffes ausspucken, aufstossen oder erbrechen musste. Sollte der seltene Fall eintreten, bei dem ein Kind während oder nach der Einnahme des Impfstoffes ausspucken, aufstossen oder erbrechen musste, so kann gegebenenfalls eine einzelne Wiederholungsdosis zum gleichen Zeitpunkt gegeben werden.
Es wird empfohlen, die Grundimmunisierung bei einem Kind, das eine erste Dosis Rotarix erhalten hat, mit dem gleichen Impfstoff (Rotarix) zu vervollständigen. Es liegen keine Daten zur Verträglichkeit, Immunogenität oder Wirksamkeit in Fällen vor, wo die erste Dosis mit Rotarix und die zweite Dosis mit einem anderen Rotavirenimpfstoff gegeben wurde oder umgekehrt.
Korrekte Art der Anwendung
Rotarix ist nur für den oralen Gebrauch bestimmt.
ROTARIX DARF UNTER KEINEN UMSTÄNDEN INJIZIERT WERDEN.
Es bestehen keine Einschränkungen bezüglich Aufnahme von Nahrung oder Flüssigkeiten (einschliesslich Muttermilch) durch den Säugling, weder vor noch nach der Impfung.

2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home