ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Urocit®:Recordati AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Pharmakokinetik

Kaliumcitrat wird aus dem Gastrointestinaltrakt fast vollständig resorbiert.
Das Citration wird zu CO2 bzw. Bicarbonat oxidiert. Die Kaliumionen werden über die Niere (v.a. in den distalen Tubuli) ausgeschieden.
Die Wachsmatrix von Urocit Tabletten führt zu einer modifizierten Verzögerung der Wirkstofffreisetzung.
Die unlösliche Matrix von Urocit wird nach der Freisetzung des Wirkstoffes mit dem Stuhl ausgeschieden.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home