ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Rezirkane® 120 mg/240 mg:Zeller Medical AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Pharmakokinetik

Absorption
Nach der oralen Gabe von 80 mg eines Ginkgo biloba-Extraktes ergab sich für einzelne Inhaltsstoffe wie Terpenlactone, Ginkgolid A, Ginkgolid B und Bilobalid beim Menschen eine sehr gute absolute Bioverfügbarkeit von 98% für Ginkgolid A, 79% für Ginkgolid B und 72% für Bilobalid.
Diese Daten aber lassen keine Rückschlüsse auf das Verhalten des Gesamtextrakts zu.
Distribution
Folgende Daten liegen für die einzelnen Inhaltsstoffe vor, die aber keine Rückschlüsse auf das Verhalten des Gesamtextrakts zulassen:
Die maximalen Plasmakonzentrationen lagen bei 15 ng/ml für Ginkgolid A, 4 ng/ml für Ginkgolid B und ca. 12 ng/ml für Bilobalid; die Halbwertszeiten betrugen 3,9 Stunden (Ginkgolid A), 7 Stunden (Ginkgolid B) und 3,2 Stunden (Bilobalid).
Die Plasmaproteinbindung (Humanblut) beträgt für Ginkgolid A 43%, für Ginkgolid B 47% und für Bilobalid 67%.
Metabolismus
Der Inhaltsstoff des Ginkgo-Extrakts Bilobalid wird nur sehr geringfügig metabolisiert. Ein weiterer Inhaltsstoff, Ginkgolid B, wird zu 44% unverändert und zu 46% als ringgeöffnetes Lacton im Urin ausgeschieden. Es ist nicht bekannt, ob diese Daten auch für den Gesamtextrakt gelten.
Elimination
Die Ausscheidung einzelner Inhaltsstoffe des Ginkgo-Extrakts erfolgt hauptsächlich renal. Nur ein geringer Teil wird über die Fäzes eliminiert. Es ist nicht bekannt, ob diese Daten auch für den Gesamtextrakt gelten.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home