ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Limitationen zu Qutenza:

Qutenza
Zur Drittlinientherapie peripherer neuropathischer Schmerzen bei erwachsenen Patienten, die nicht an Diabetes und nicht an einer HIV-assoziierten Neuropathie leiden, und bei denen mit den Erstlinientherapien (Antiepileptika, trizyklische Antidepressiva, Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahme-hemmer) und mit den Zweitlinientherapien (Opiate, Lidocain-Pflaster) keine ausreichende Schmerzreduktion erreicht werden konnte oder welche die oralen Erstlinien- und Zweitlinientherapien nicht toleriert haben.
Behandlung in Zusammenarbeit mit einem Schmerzzentrum resp. Schmerzspezialisten mit einem Fähigkeitsausweis in der interventionellen Schmerztherapie (SSIPM).
Zweitapplikation einzig bei Reduktion der Schmerzen um mindestens 30% (VAS).
Vergütung von maximal zwei Applikationen (Pflaster) pro drei Monate zu Fr. 576.50 (Publikumspreis). Der Verbrauch eines einzigen Pflasters kostet Fr. 334.65 (Publikumspreis).
Kostengutsprache durch den Krankenversicherer auf Antrag des Vertrauensarztes.

2021 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home