ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Choriomon®:IBSA Institut Biochimique SA
Vollst. PatinformationDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.
Zusammens.PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Welche Nebenwirkungen kann Choriomon haben?

Bei der Frau und beim Mannkönnen neben den unter «Wann ist bei der Anwendung vonChoriomonVorsicht geboten?» aufgeführten unerwünschten Wirkungen bei der Anwendung vonChoriomonan der Injektionsstelle lokale Reaktionen, wie Blutergüsse, Schmerzen, Rötungen, Schwellungen und Juckreiz, auftreten.
Selten treten allergische Reaktionen auf, mit Hautrötung, Hautausschlag und Gesichtsschwellung. Wenn Sie solche Nebenwirkungen beobachten, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.
In seltenen Fällen können Verschlüsse von Blutgefässen durch Blutgerinnsel (Thromboembolie) auftreten. Selten treten Kopfweh, Reizbarkeit, Müdigkeit, oder depressive Zustände auf.
Bei der Fraukann es in seltenen Fällen bei der Behandlung mitChoriomonoder einem anderenGonadotropinpräparatzu einer unerwünschten Überstimulierung der Eierstöcke kommen, die allerdings bei sorgfältiger Überwachung durch den Arzt bzw. Ärztin nur selten auftritt (siehe «Wann ist bei der Anwendung vonChoriomonVorsicht geboten?»)
Beim Mannkann es gelegentlich zu einer Flüssigkeitseinlagerung im Gewebe (siehe «Wann ist bei der Anwendung vonChoriomonVorsicht geboten?») und zu einer Vergrösserung der Brust kommen.
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin informieren.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home