ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Vitamin B6 Streuli®, Tabletten:Streuli Pharma AG
Vollst. PatinformationÄnderungen anzeigenDrucken 
Eigensch.Kontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Zusammens.
PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Wie verwenden Sie Vitamin B6 Streuli?

Erwachsene
Allgemein gilt, dass die Dosierung individuell durch den behandelnden Arzt bzw. die behandelnde Ärztin festzulegen ist.
Empfohlene Tagesdosen zur Verhinderung bzw. zur Behandlung von:
leichten Mangelerscheinungen sowie zur Deckung eines erhöhten Bedarfs: ½ -1 Tablette zu 40 mg täglich
-Mangelerscheinungen bei Einnahme der «Pille»: 1 Tablette zu 40 mg täglich
-Mangelerscheinungen bei Einnahme von gewissen Arzneimitteln (wie z.B. Tuberkulosemittel oder Penicillamin): 40-300 mg täglich
ausgeprägten klinischen Mangelerscheinungen (wie z.B. periphere Neuritiden): 120-200 mg täglich
schweren Mangelerscheinungen wie Blutarmut oder Gehirnkrämpfen: 40-300 mg täglich.
Kinder
Die Dosierung ist individuell durch den behandelnden Arzt bzw. die behandelnde Ärztin festzulegen und wird bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt:
-Mangelerscheinungen bei Einnahme von gewissen Arzneimitteln (wie z.B. Tuberkulosemittel oder Penicillamin)
-Krämpfen bei Neugeborenen und Säuglingen bedingt durch Vitamin B6-Mangel
-Pyridoxin-abhängigen Störungen.
Die Tabletten Vitamin B6 Streuli werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit während der Mahlzeit eingenommen. Die Tabletten können für Kleinkinder und Säuglinge auch zermörsert der Nahrung zugesetzt werden.
Halten Sie sich an die in dieser Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Ihrer Apothekerin.

2021 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home