ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Gatinar® Sirup:Melisana AG
Vollst. PatinformationÄnderungen anzeigenDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.
Zusammens.PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Wie verwenden Sie Gatinar?

Säuglinge

Kleinkinder
von 1–5 Jahren

Kinder
von 6–14 Jahren

Erwachsene

2,5–5 ml täglich im Schoppen

5–10 ml täglich in einem Getränk nach einer Mahlzeit

10–15 ml täglich in einem Getränk nach einer Mahlzeit

15–30 ml täglich verteilt auf 3 Gaben von 5–10 ml in einem Getränk nach oder während den Mahlzeiten.

Für eine möglichst genaue Dosierung ist der beigepackte Messbecher zu verwenden.

Es empfiehlt sich, unbedingt mit der niedrigen Anfangsdosis zu beginnen. Eine zu hohe Anfangsdosis könnte zu vermehrter Gasbildung und Blähungen führen, da durch die Wiederherstellung der normalen Darmflora vorübergehend der Bakterien-Stoffwechsel angeregt wird. Bei allmählicher Steigerung der täglichen Dosis bis zur individuellen optimalen Menge wird dies vermieden. Die Umstimmung der Darmflora erlaubt es selbst in Fällen von chronischer Verstopfung, die angegebene Dosis nach 3–4 Tagen zu reduzieren. Es ist auch möglich, mit der Zeit abwechslungsweise einen oder mehrere arzneimittelfreie Tage einzuschalten. Bei nur kurzdauernder Verstopfung wird das Arzneimittel selbstverständlich nach der Normalisierung der Stuhlentleerung abgesetzt.
Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

2024 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home