ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Carmol® Rheumasalbe Plus:Iromedica AG
Vollst. PatinformationHeatmap anzeigenDrucken 
Gal.Form/Ther.Gr.Eigensch.Kontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.
Zusammens.PackungenVerteilerZulassungsinhaberStand d. Info. 

Salbe

Heilmittel auf pflanzlicher Basis 

Eigenschaften/Verwendungszweck

Was ist Carmol Rheumasalbe Plus und wann wird sie angewendet?
Carmol Rheumasalbe Plus enthält ätherische Öle aus 8 Heilkräutern sowie weitere, teilweise pflanzliche Wirkstoffe. Mit ihrem wärmenden Effekt wird eine spürbare Wirkung auf das unter der Haut liegende Gewebe erreicht. Carmol Rheumasalbe Plus wirkt schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und ist vielseitig anwendbar. Die Salbe ist gut hautverträglich, zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt keine Rückstände.
Carmol Rheumasalbe Plus wird äusserlich angewendet bei Schmerzen und Entzündungen der Gelenke, Muskeln, Bänder und Sehnen wie z.B.
- Rückenschmerzen
- Hexenschuss, Ischias
- Nackenschmerzen
- Knieschmerzen
- Muskelkater und Wadenkrämpfen
- Muskelverspannungen
als unterstützende Massnahme bei
- chronischen rheumatischen Beschwerden.
Carmol Rheumasalbe Plus ist auch geeignet als Massagesalbe, um die Muskeldurchblutung zu fördern.

Kontraindikationen

Wann darf Carmol Rheumasalbe Plus nicht angewendet werden?
Carmol Rheumasalbe Plus darf nicht bei Säuglingen und Kleinkindern angewendet werden.

Nicht auf blutende Wunden oder Schleimhäute auftragen.

Nicht anwenden bei bekannter Empfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Vorsichtsmassnahmen

Wann ist bei der Anwendung von Carmol Rheumasalbe Plus Vorsicht geboten?
Bei Neigung zu Allergien.
Bei Niereninsuffizienz nicht über längere Zeit oder grossflächig anwenden!
Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, wenn Sie an Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Medikamente (auch selbstgekaufte!), insbesondere gegen die oben genannten Beschwerden, anwenden.

Schwangerschaft/Stillzeit

Darf Carmol Rheumasalbe Plus während der Schwangerschaft oder Stillzeit angewendet werden?
Schwangere und Stillende sollten vor einer evtl. Anwendung den Arzt befragen.

Dosierung/Anwendung

Wie verwenden Sie Carmol Rheumasalbe Plus?
Falls nicht anders verordnet, einen 2-5 cm langen Salbenstrang Carmol Rheumasalbe Plus bis 5× täglich auf die zu behandelnden Körperteile und Gelenke auftragen, einreiben oder einmassieren.
Halten Sie sich an die im Prospekt angegebene oder vom Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten.

Unerwünschte Wirkungen

Welche Nebenwirkungen kann Carmol Rheumasalbe Plus haben?
Bei Auftreten von schmerzhaften, juckenden und entzündlichen Hautveränderungen ist die Behandlung abzubrechen und gegebenenfalls ein Arzt aufzusuchen.

Allgemeine Hinweise

Was ist ferner zu beachten?
Tube verschlossen und vor Kinderzugriff gesichert aufbewahren.
Vor Wärme schützen.
Carmol Rheumasalbe Plus darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist.

Zusammensetzung

Racemischer Campher 9,5 mg, Menthol 3,4 mg, Methylsalicylat 7,3 mg, ätherische Öle: Anis 1,0 mg, Nelke 0,6 mg, indische Melisse 1,1 mg, Eukalyptus 8,4 mg, Muskat 1,2 mg, Rosmarin 8,9 mg, Salbei 1,1 mg, Thymian 1,9 mg, Cayennepfeffer-Extrakt 3,0 mg, Citral 6,5 mg, Allantoin 2,0 mg, Wollfett, Konservierungsmittel: Propyl-4-hydroxybenzoat (E 216), Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) sowie weitere Hilfsstoffe pro 1 g.

Verkaufsart/Packungen

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliches Rezept.
Tube à 80 g.

Vertriebsfirma

Iromedica AG, 9014 St. Gallen.

IROMEDICA

Stand der Information

Januar 1995.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home