ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Fosamax® Wochentabletten:MSD Merck Sharp & Dohme AG
Vollst. PatinformationDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.
Zusammens.PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Wann darf Fosamax nicht eingenommen/angewendet werden?

Nehmen Sie Fosamax nicht ein, wenn Sie auf irgendeinen der Inhaltsstoffe überempfindlich (allergisch) reagieren.
Sie dürfen Fosamax ebenfalls nicht einnehmen, wenn Sie
·bestimmte Beschwerden in der Speiseröhre haben,
·nicht in der Lage sind, nach Einnahme von Fosamax mindestens 30 Minuten lang aufrecht zu stehen, zu sitzen oder zu gehen,
·an einer akuten Entzündung des Magen-Darm-Traktes leiden,
·Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin Ihnen gesagt hat, dass Sie gegenwärtig einen tiefen Kalziumspiegel im Blut haben,
·an einem mangelhaften Einbau von Mineralstoffen in das Skelett leiden,
·eine schwer eingeschränkte Nierenfunktion haben,
·schwanger sind oder stillen.
Fosamax ist nicht indiziert für die Verwendung bei Kindern und Jugendlichen.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home