ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Treupel® Dolo IBUPROFEN 200, Treupel® Dolo forte IBUPROFEN 400:MEDA Pharma GmbH
Vollst. PatinformationÄnderungen anzeigenDrucken 
Eigensch.Kontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Packungen
Swissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Wann darf Treupel Dolo IBUPROFEN 200/Treupel Dolo forte IBUPROFEN 400 nicht angewendet werden?

·Wenn Sie auf einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren oder nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen Schmerz- oder Rheumamitteln, sogenannten nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, Atemnot oder allergieähnliche Hautreaktionen hatten.
·Wenn Sie schwanger sind oder stillen (siehe auch Kapitel «Darf Treupel Dolo IBUPROFEN 200/Treupel Dolo forte IBUPROFEN 400 während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?»).
·Wenn Sie an einem Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür leiden oder Magen-Darm-Blutungen haben,
·bei chronischen Darmentzündungen (Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa),
·bei schweren Einschränkungen der Leber- oder Nierenfunktion,
·bei schwerer Herzleistungsschwäche.
·Zur Behandlung von Schmerzen nach einer koronaren Bypassoperation am Herzen (resp. Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine).
·Bei Kindern unter 12 Jahren. Treupel Dolo IBUPROFEN 200/Treupel Dolo forte IBUPROFEN 400 wurde für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren nicht geprüft.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home