ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Alendronat-Teva® 70:Helvepharm AG
Vollst. PatinformationÄnderungen anzeigenDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.SchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Zusammens.
PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Wann darf Alendronat-Teva nicht angewendet werden?

Nehmen Sie Alendronat-Teva nicht ein, wenn Sie auf irgendeinen der Inhaltsstoffe überempfindlich (allergisch) reagieren.
Sie dürfen Alendronat-Teva ebenfalls nicht einnehmen, wenn Sie
– bestimmte Beschwerden in der Speiseröhre haben,
– nicht in der Lage sind, nach Einnahme von Alendronat-Teva mindestens 30 Minuten lang aufrecht zu stehen, zu sitzen oder zu gehen,
– an einer akuten Entzündung des Magen-Darm-Traktes leiden,
– Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin Ihnen gesagt hat, dass Sie gegenwärtig einen tiefen Kalziumspiegel im Blut haben,
– an einem mangelhaften Einbau von Mineralstoffen in das Skelett leiden,
– eine schwer eingeschränkte Nierenfunktion haben,
– schwanger sind oder stillen.
Alendronat-Teva ist nicht indiziert für die Verwendung bei Kindern und Jugendlichen.

2021 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home