ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Strepsils® Dolo Lutschtabletten/Strepsils® Dolo Zuckerfrei Lutschtabletten:Reckitt Benckiser (Switzerland) AG
Vollst. PatinformationÄnderungen anzeigenDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.
PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Wann darf Strepsils Dolo/Strepsils Dolo Zuckerfrei nicht angewendet werden?

·Wenn Sie überempfindlich sind gegenüber dem Wirkstoff Flurbiprofen oder gegenüber anderen Entzündungshemmern (Rheumamittel), Schmerz- oder Fiebermitteln (z.B. Acetylsalicylsäure, Aspirin). Eine solche Überempfindlichkeit äussert sich z.B. durch Asthma, Atemnot, Kreislaufbeschwerden, Schwellungen der Haut und Schleimhäute oder Hautausschläge (Nesselfieber).
·Wenn Sie schwanger sind oder stillen (siehe auch Kapitel „Darf Strepsils Dolo/Strepsils Dolo Zuckerfrei während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?“).
·Wenn Sie an einem Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür leiden oder Magen-Darm-Blutungen haben.
·Bei Kindern unter 12 Jahren. Strepsils Dolo/Strepsils Dolo Zuckerfrei wurde für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren nicht geprüft.
·Wenn Sie unter Blutungs-, Blutbildungs- oder Blutgerinnungsstörungen leiden.
·Wenn Sie an einer Intoleranz gegenüber gewissen Zuckerarten leiden.
·Bei Herz-, schwerer Nieren- oder Leberschwäche.

2024 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home