ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Xtandi™ Filmtabletten:Astellas Pharma AG
Vollst. PatinformationÄnderungen anzeigenDrucken 
Eigensch.Kontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Zusammens.
PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Welche Nebenwirkungen kann Xtandi haben?

Wie alle Arzneimittel kann Xtandi Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Krampfanfälle
Krampfanfälle treten mit einer höheren Wahrscheinlichkeit auf, wenn Sie mehr als die empfohlene Dosis dieses Arzneimittels einnehmen, wenn Sie gleichzeitig gewisse andere Arzneimittel einnehmen, oder wenn bei Ihnen unabhängig von den Arzneimitteln ein erhöhtes Risiko für Krampfanfälle vorliegt (siehe «Wann ist bei der Einnahme von Xtandi Vorsicht geboten?»).
Wenn Sie einen Krampfanfall erleiden, informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin. Nehmen Sie Xtandi nicht weiter ein.
Andere mögliche Nebenwirkungen sind:
Sehr häufig
·Infektionen
·Ermüdung
·Knochenbrüche
·Hitzewallungen
·Schwellung der Arme und Beine
·Hoher Blutdruck
·Schwäche
Häufig
·Kreislaufkollaps
·Angstgefühle
·Trockene Haut
·Juckreiz
·Gedächtnisschwierigkeiten
·Verminderte Konzentrationsfähigkeit
·Brustvergrösserung bei Männern
·Symptome des Restless-legs-syndrom (unkontrollierter Drang Körperteile zu bewegen, gewöhnlich der Beine)
·Vergesslichkeit
·Schmerzen oder Taubheitsgefühl im Rücken oder den Unterschenkeln
·Erschwerte Blasen- oder Darmkontrolle
·Schlaflosigkeit
·Schwindel
·Kopfschmerzen
·Kribbeln und/oder Taubheitsgefühl der Haut
·Ischämische Herzkrankheit (verminderte Blutversorgung der Herzkranzgefässe)
·Muskelsteifigkeit
·Blut im Urin
·Häufiges Wasserlassen
·Durchfall
·Stürze
Gelegentlich
·Krampfanfälle
·Halluzinationen
·Beeinträchtigung der Denkleistung
Einzelfälle
·Übelkeit
·Erbrechen
·Hautausschlag
·Muskelschmerzen
·Muskelspasmen
·Muskelschwäche
·Rückenschmerzen
Wenn Sie Nebenwirkungen feststellen, kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin.
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home