ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Home - Fachinformation zu Primovist 0.25 mmol/ml - Änderungen - 01.03.2019
7 Änderungen an Fachinfo Primovist 0.25 mmol/ml
  • +Primovist sollte nur dann angewendet werden, wenn die diagnostische Information notwendig ist und mit einer Magnetresonanztomographie (MRT) ohne Kontrastmittelverstärkung nicht erhoben werden kann und eine Bildgebung der Spätphase erforderlich ist.
  • -Nur zur intravenösen Verabreichung
  • +Nur zur intravenösen Verabreichung.
  • +Es ist die geringstmögliche Dosis zu verwenden, mit der eine für diagnostische Zwecke ausreichende Kontrastverstärkung erzielt wird.
  • -Gelegentlich: Brustschmerzen, Reaktionen an der Injektionsstelle(dazu gehören: Extravasation, Brennen, Kälteempfindung, Reizung, Schmerzen), Hitzegefühl, Frösteln, Müdigkeit, Befindlichkeitsstörung.
  • -Selten:, Unwohlsein, Malaise.
  • +Gelegentlich: Brustschmerzen, Reaktionen an der Injektionsstelle (dazu gehören: Extravasation, Brennen, Kälteempfindung, Reizung, Schmerzen), Hitzegefühl, Frösteln, Müdigkeit, Befindlichkeitsstörung.
  • +Selten: Unwohlsein, Malaise.
  • -April 2012.
  • +Februar 2019.
2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home