ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Home - Patienteninformation zu Doxazosin-Cimex 4 mg - Änderungen - 05.01.2021
15 Änderungen an Patinfo Doxazosin-Cimex 4 mg
  • +Auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin.
  • -wenn Sie allergisch sind auf Chinazoline (Gruppe von Mitteln gegen Bluthochdruck u.a. Doxazosin) oder auf einen der Hilfsstoffe;
  • -bei jeder Art von früheren oder gegenwärtigen Magen-Darm-Verschlusserkrankungen.
  • +·wenn Sie allergisch sind auf Chinazoline (Gruppe von Mitteln gegen Bluthochdruck u.a. Doxazosin) oder auf einen der Hilfsstoffe;
  • +·bei jeder Art von früheren oder gegenwärtigen Magen-Darm-Verschlusserkrankungen.
  • +Wann ist bei der Einnahme Doxazosin-CIMEX Vorsicht geboten?
  • +Doxazosin-CIMEX verstärkt den blutdrucksenkenden Effekt anderer Arzneimittel gegen Bluthochdruck.
  • +Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin vor Beginn der Einnahme von Doxazosin-CIMEX wenn einer der folgenden Umstände auf Sie zutrifft:
  • +·Wenn Sie an Erkrankungen der Leber leiden.
  • +·Wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung einer Erektionsstörung (sogenannte Phosphodiesterase-Typ 5-Inhibitoren) einnehmen oder planen, diese anzuwenden.
  • +·Wenn Sie an Magen-Darm-Erkrankungen wie z.B. verringerter Darmbeweglichkeit oder Magen-Darm-Verengungen leiden. Vorsicht ist bei der Einnahme von Arzneimitteln geboten, deren Wirkstoff wie bei Doxazosin-CIMEX Retardtabletten in einer Hülle enthalten ist, welche im Magen-Darm-Trakt nicht aufgelöst wird (siehe auch «Welche Nebenwirkungen kann Doxazosin-CIMEX haben?» und «Was ist ferner zu beachten?»).
  • +·Wenn Sie sich aufgrund einer Trübung der Linsen («Grauer Star»/Katarakt) einer Augenoperation unterziehen müssen, informieren Sie den Augenarzt bzw. die Augenärztin, dass Sie Doxazosin-CIMEX einnehmen oder kürzlich eingenommen haben. Der Augenarzt bzw. die Augenärztin wird daraufhin entsprechende Vorsichtsmassnahmen während der Operation treffen. Besprechen Sie im Falle einer Augenoperation mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin, ob sie die Einnahme von Doxazosin-CIMEX vorübergehend unterbrechen sollten.
  • +Begeben Sie sich unverzüglich in ärztliche Behandlung, wenn bei Ihnen Erektionen auftreten, die länger als 4 Stunden anhalten. Diese müssen umgehend behandelt werden, um Schädigungen des Penisgewebes und irreparable Impotenz zu verhindern.
  • +Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Retardtablette, d.h. es ist nahezu „natriumfrei“.
  • +Doxazosin-CIMEX kann die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu lenken oder eine Maschine korrekt zu bedienen, beeinträchtigen, vor allem zu Beginn der Behandlung.
  • +Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.
  • +
  • -Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie schwanger sind oder wenn Sie es werden könnten. Doxazosin-CIMEX darf während der Schwangerschaft nur auf ausdrückliche Verordnung des Arztes bzw. der Ärztin eingenommen werden.
  • -Da nicht bekannt ist, ob Doxazosin in die Muttermilch übergeht, wird das Stillen während einer Behandlung mit Doxazosin-CIMEX nicht empfohlen.
  • +Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie schwanger sind oder wenn Sie es werden könnten oder wenn Sie stillen. Es hat sich gezeigt, dass Doxazosin, der Wirkstoff von Doxazosin-CIMEX, in geringen Mengen in die Muttermilch übergeht. Doxazosin-CIMEX darf daher während der Schwangerschaft und der Stillzeit nur auf ausdrückliche Verordnung des Arztes bzw. der Ärztin eingenommen werden.
  • +Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird eine Entscheidung darüber treffen, ob Sie das Stillen abbrechen müssen oder auf die Behandlung mit Doxazosin-CIMEX verzichtet werden soll.
  • +Häufig (betrifft 1 bis 10 von 100 Anwendern)
  • +Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 von 1000 Anwendern)
  • +Einzelfälle
  • -In der Originalverpackung und bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern.
  • +Die Doxazosin-CIMEX Retardtabletten enthalten den Wirkstoff in einer Hülle, die im Magen-Darm-Trakt nicht aufgelöst wird. Diese dient zur langsamen Freigabe des Wirkstoffes. Die leere Hülle wird danach ausgeschieden und kann manchmal im Stuhl festgestellt werden.
  • +Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit „EXP“ bezeichneten Datum verwendet werden.
  • +Lagerungshinweis
  • +In der Originalverpackung und bei Raumtemperatur (15–25°C) lagern.
  • -Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.
  • +Weitere Hinweise
  • -Retardtabletten zu 4 und 8 mg Doxazosinmesilat sowie Hilfsstoffe.
  • +Wirkstoffe
  • +Retardtabletten zu 4 und 8 mg Doxazosin als Doxazosinmesilat.
  • +Hilfsstoffe
  • +Polyethylenoxid, mikrokristalline Cellulose, Povidon K29-32, hochdisperses Siliciumdioxid, allrac-alpha-Tocopherol, Butylhydroxytoluol (E321), Natriumstearylfumarat.
  • +Überzug
  • +Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1), Siliciumdioxid-Hydrat, Macrogol 1450, Titandioxid (E171).
  • -Diese Packungsbeilage wurde im September 2016 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.
  • +Diese Packungsbeilage wurde im August 2018 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.
2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home