ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Lutrelef 3,2 mg, Injektionspräparat - Durchstechflasche(n)
47366038 Ferring AG
Lutrelef 3,2 mg, Injektionspräparat04.08.1986
  04.08.1986
Gonadorelin (H01CA01)08.02.2007
WHO-DDD07.02.2022
07.03.10.Durchstechflasche(n)
07.03.10.Ampulle + Lösungsmittel
B  
JaHypothalamische Amenorrhoe, zentraler Hypogonadismus beim Mann
FI 
331.16Ja
Lutrelef

Hypothalamo-hypophysärer Hypogonadismus beim Mann.
Aktivierung der Gonadenfunktion der Frau in Fällen von:
- Polyzystischem Ovarsyndrom und/oder hyperandrogenämischer Ovarialinsuffizienz.
- Hyperprolactämie
- Clomiphen-resistente hypothalamische Amenorrhoe bzw. Ovarialinsuffizienz
    
10%396.55
  
7680473660388Biotechnologika
1363012 
Zusammensetzung
Praeparatio cryodesiccata: gonadorelini acetas corresp. gonadorelinum 2.91 mg, mannitolum pro vitro.
Solvens: natrii chloridi solutio 9 g/L 10 ml.
Packungsbestandteile
Praeparatio cryodesiccata:
Injektionspräparat
Pro Vitro
 
Wirkstoffe
Gonadorelini Acetas
 
Hilfsstoffe
Mannitol
Solvens
natrii chloridi solutio 9 g/L 10 ml
Solvens
natrii chloridi solutio 9 g/L 10 ml
Quelle
Datum des Datenimports : 24.10.2017
Swissmedic-Registration :
Sequenz :
Präparatname :
Zulassungsinhaber: :
Produktgruppe :
Index Therapeuticus (BSV) :
Heilmittelcode :
Registrierungsdatum :
Gültig bis :
Packungsnummer :
Packungsgrösse :
Handelsform/Einheit :
Abgabekategorie :
Wirkstoffe :
Zusammensetzung :
 
2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home