ch.oddb.org
 
Apotheken | Doctor | Drugs | Hospital | Interactions | MiGeL | Registration owner | Services
Information for professionals for Havrix 1440/Havrix 720:GlaxoSmithKline AG
Complete information for professionalsDDDÄnderungen anzeigenPrint 
Composition.Galenic FormIndication.UsageContra IndicationWarning restrictions.Interactions.Pregnancy
Driving abilityUnwanted effectsOverdoseEffectsPharm.kinetikPreclinicalOther adviceSwissmedic-Nr.
PackagesRegistration ownerLast update of information 

Unerwünschte Wirkungen

Das Sicherheitsprofil basiert auf Daten von mehr als 5'300 Personen.
Häufigkeiten werden wie folgt angegeben:
Sehr häufig: ≥1/10; häufig: ≥1/100 bis <1/10; gelegentlich: ≥1/1'000 bis <1/100; selten: ≥1/10'000 bis <1/1'000; sehr selten: <1/10'000.
Klinische Studien
Infektionen und parasitäre Erkrankungen
Gelegentlich: Infektionen des oberen Respirationstraktes, Rhinitis.
Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen
Häufig: Appetitverlust.
Psychiatrische Erkrankungen
Sehr häufig: Reizbarkeit (Havrix 1440: --; Havrix 720: 18,9%).
Erkrankungen des Nervensystems
Sehr häufig: Kopfschmerzen (Havrix 1440: 11,2%; Havrix 720: 5,2%).
Häufig: Benommenheit.
Gelegentlich: Schwindel.
Selten: Hypoästhesie, Parästhesie.
Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
Häufig: gastrointestinale Symptome wie Diarrhöe, Übelkeit und Erbrechen.
Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Gelegentlich: Hautausschlag.
Selten: Pruritus.
Skelettmuskulatur-, Bindegewebs- und Knochenerkrankungen
Gelegentlich: Myalgie, den Bewegungsapparat betreffende Steifheit.
Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort
Sehr häufig: Schmerz (Havrix 1440: 51,9%; Havrix 720: 18,2%) und Rötung an der Injektionsstelle (Havrix 1440: 15,7%; Havrix 720: 14,9%), Müdigkeit (Havrix 1440: 11,6%).
Häufig: Schwellung, Unwohlsein, Fieber (> 37,5°C), Reaktion an der Injektionsstelle wie Verhärtung.
Gelegentlich: Grippe-ähnliche Erkrankung.
Selten: Schüttelfrost.
Post-Marketing
Erkrankungen des Immunsystems
Anaphylaxie, allergische Reaktionen, einschliesslich anaphylaktoider Reaktionen und Reaktionen ähnlich der Serumkrankheit.
Erkrankungen des Nervensystems
Konvulsionen
Wie bei anderen Impfstoffen zu beobachten ist, können sehr selten entzündliche Reaktionen des peripheren oder zentralen Nervensystems auftreten, einschliesslich aufsteigender Lähmungen, wie z.B. Guillain-Barré-Syndrom.
Gefaesserkrankungen
Vaskulitis.
Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Angioneurotisches Oedem, Urtikaria, Erythema multiforme.
Skelettmuskulatur-, Bindegewebs- und Knochenerkrankungen
Arthralgie.

2020 ©ywesee GmbH
Settings | Help | FAQ | Login | Contact | Home