ch.oddb.org
 
Apotheken | Doctor | Drugs | Hospital | Interactions | MiGeL | Registration owner | Services
Information for professionals for DAFALGAN®:Bristol-Myers Squibb SA
Complete information for professionalsDDDÄnderungen anzeigenPrint 
Composition.Galenic FormIndication.UsageContra IndicationWarning restrictions.Interactions.Pregnancy
Driving abilityUnwanted effectsOverdoseEffectsPharm.kinetikPreclinicalOther adviceSwissmedic-Nr.
PackagesRegistration ownerLast update of informationPhoto 

Dosierung/Anwendung

Die maximale Tagesdosis von 4'000 mg Paracetamol darf nicht überschritten werden. Die maximale Tagesdosis für Kinder von 9 bis 12 Jahren beträgt 2'000 mg. Kinder unter 9 Jahren erhalten niedrigere Dosierungen (siehe Tabelle), die streng beachtet werden müssen.
Um das Risiko einer Überdosierung zu verhindern, sollte sichergestellt werden, dass andere Arzneimittel, die gleichzeitig genommen werden, kein Paracetamol enthalten. Die maximale kontinuierliche Anwendungsdauer für Kinder bis 12 Jahren beträgt ohne ärztliche Konsultation 3 Tage.
Tabletten zu 500 mg
Bei Kindern (<12 Jahre) muss die Dosis entsprechend dem Körpergewicht bestimmt werden. Das minimale Gewicht von Patienten >12 Jahren muss beachtet werden.

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

30-40 kg
(9-12 Jahre)

400-600 mg
= 1 Tabl. pro Gabe

2 g
= 4 Tabletten

>40 kg
(>12 Jahre und Erwachsene)

500-1'000 mg
= 1-2 Tabl. pro Gabe

4 g
= 8 Tabletten

Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 4-8 Std. (Erwachsene) oder 6-8 Std. (Kinder) einzuhalten.
Brausetabletten zu 500 mg:
Bei Kindern (<12 Jahre) muss die Dosis entsprechend dem Körpergewicht bestimmt werden. Das minimale Gewicht von Patienten >12 Jahren muss beachtet werden.

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

22-30 kg
(6-9 Jahre)

300-500 mg
= ½-1 Tabl. pro Gabe

1,5 g
= 3 Tabletten

30-40 kg
(9-12 Jahre)

400-600 mg
= 1 Tabl. pro Gabe

2 g
= 4 Tabletten

>40 kg
(>12 Jahre und Erwachsene)

500-1'000 mg
= 1-2 Tabl. pro Gabe

4 g
= 8 Tabletten

Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 4-8 Std. (Erwachsene) oder 6-8 Std. (Kinder) einzuhalten.
Die Brausetabletten sollen in einem grossen Glas Wasser aufgelöst werden, damit eine klare Lösung entsteht. Tabletten nicht zerkauen oder schlucken.
Brausetabletten zu 1 g:

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

>50 kg
(>15 Jahre und Erwachsene)

1 g
= 1 Tabl. pro Gabe

4 g
= 4 Tabletten

Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 4-8 Stunden einzuhalten.
In einem grossen Glas Wasser auflösen, damit eine klare Lösung entsteht. Tabletten nicht zerkauen oder schlucken.
Dafalgan Brausetabletten 1 g sollen von Erwachsenen oder Kindern unter 50 kg nicht eingenommen werden, da dies zu einer Überdosierung (mehr als die empfohlene Dosis) und somit zu einer Leberschädigung führen kann.
Filmtabletten zu 1 g:

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

>50 kg
(>15 Jahre und Erwachsene)

1 g
= 1 Tabl. pro Gabe

4 g
= 4 Tabletten

Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 4-8 Stunden einzuhalten.
Die ganzen Filmtabletten sollen zusammen mit etwas Flüssigkeit (z.B. Wasser, Milch, Fruchtsaft) geschluckt werden. Die eingeprägte Kerbe ist nicht zur Teilung der Tablette oder zur Halbierung der Dosis vorgesehen.
Dafalgan Filmtabletten 1 g sollen von Erwachsenen oder Kindern unter 50 kg nicht eingenommen werden, da dies zu einer Überdosierung (mehr als die empfohlene Dosis) und somit zu einer Leberschädigung führen kann.
Kindersirup
Bei Kindern muss die Dosis entsprechend dem Körpergewicht bestimmt werden.

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

7-10 kg
(6-12 Monate)

100-150 mg
(Messlöffel mit kg-Angabe)

500 mg
= 3(-4) Einzeldosen

10-15 kg
(1-3 Jahre)

150-200 mg
(Messlöffel mit kg-Angabe)

750 mg
= 3(-4) Einzeldosen

15-22 kg
(3-6 Jahre)

200-300 mg
(Messlöffel mit kg-Angabe)

1 g
= 3(-4) Einzeldosen

22-30 kg
(6-9 Jahre)

300-500 mg
(Messlöffel mit kg-Angabe)

1,5 g
= 3(-4) Einzeldosen

30-40 kg
(9-12 Jahre)

400-600 mg
(Messlöffel mit kg-Angabe)

2 g
= 3(-4) Einzeldosen

Messlöffel-Graduierung: von 2 bis 16 kg Körpergewicht in 1 kg Abständen:
Dies entspricht z.B. für
8 kg = 120 mg Paracetamol (= 4 ml)
12 kg = 180 mg Paracetamol (= 6 ml)
16 kg = 240 mg Paracetamol (= 8 ml)
Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 6-8 Std. einzuhalten.
Überdosierung kann zu sehr schweren Leberschäden führen.
Der Messlöffel ist beim Abmessen senkrecht zu halten.
Der Messlöffel darf nur für Dafalgan Sirup verwendet werden und ist nach jeder Anwendung gut zu spülen.
Pulver (Sachets)
Kinder (3-12 Jahre):
Bei Kindern muss die Dosis entsprechend dem Körpergewicht bestimmt werden.

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

15-22 kg
(3–6 Jahre)

200-300 mg
= 1 Sachet zu 250 mg

1 g
= 4 Sachets zu 250 mg

22-30 kg
(6–9 Jahre)

300-500 mg
= 1-2 Sachets zu 250 mg

1,5 g
= 6 Sachets zu 250 mg

30-40 kg
(9-12 Jahre)

400-600 mg
= 2 Sachets zu 250 mg

2 g
= 8 Sachets zu 250 mg

Den Inhalt des Sachets in ein halbes Glas Wasser geben und warten bis das Sprudeln aufhört. Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 6-8 Std. einzuhalten.
Überdosierung kann zu sehr schweren Leberschäden führen.
Suppositorien
Kinder:
bis 6 Monate: Suppositorien zu 80 mg.
6 Monate - 1 Jahr: Suppositorien zu 80 mg und zu 150 mg.
1-3 Jahre: Suppositorien zu 150 mg.
3-6 Jahre: Suppositorien zu 150 mg und zu 300 mg.
6-9 Jahre: Suppositorien zu 300 mg.
9-12 Jahre: Suppositorien zu 300 mg und zu 600 mg.
>12 Jahre und Erwachsene: Suppositorien zu 600 mg.
Bei Kindern (<12 Jahre) muss die Dosis entsprechend dem Körpergewicht bestimmt werden. Das minimale Gewicht von Patienten >12 Jahren muss beachtet werden. Bei Kindern ist die empfohlene Dosis von Paracetamol Suppositorien ca. 60 mg/kg/Tag, aufgeteilt in 4 Gaben à je ca. 15 mg/kg pro Einzeldosis.

Gewicht (Alter)

Empfohlene Einzeldosis

Maximale Tagesdosis

5-7 kg
(bis 6 Monate)

70-100 mg
= 1 Supp. zu 80 mg

320 mg
(4 Supp. zu 80 mg)

7-10 kg
(6-12 Monate)

100-150 mg
= 1-2 Supp. zu 80 mg
oder 1 Supp. zu 150 mg

480 mg
(6 Supp. zu 80 mg
oder 3 Supp. zu 150 mg)

10-15 kg
(1-3 Jahre)

150-200 mg
= 1 Supp. zu 150 mg

600 mg
(4 Supp. zu 150 mg)

15-22 kg
(3-6 Jahre)

200-300 mg
= 1-2 Supp. zu 150 mg
oder 1 Supp. zu 300 mg

900 mg
(6 Supp. zu 150 mg
oder 3 Supp. zu 300 mg)

22-30 kg
(6-9 Jahre)

300-500 mg
= 1-2 Supp. zu 300 mg

1'500 mg (5 Supp. zu 300 mg)

30-40 kg
(9-12 Jahre)

400-600 mg
= 1-2 Supp. zu 300 mg
oder 1 Supp. zu 600 mg

1'800 mg
(6 Supp. zu 300 mg
oder 3 Supp. zu 600 mg)

>40 kg
(>12 Jahre und Erwachsene)

600-1'200 mg
= 1-2 Supp. zu 600 mg

3'600 mg
(4-6 Supp. zu 600 mg)

Zwischen den Einzeldosen ist ein Zeitabstand von 6-8 Std. einzuhalten.
Überdosierung kann zu sehr schweren Leberschäden führen.
Aufgrund des Risikos der lokalen Toxizität, sollen Suppositorien nicht öfter als 4 mal täglich verwendet werden. Die Dauer der rektalen Behandlung soll so kurz wie möglich sein.
Die Anwendung von Suppositorien ist bei Patienten mit Diarrhoe nicht empfohlen.
Spezielle Patientengruppen:
Pädiatrische Patienten: Die maximale Tagesdosis darf 75 mg/kg Körpergewicht nicht überschreiten. Der minimale Zeitabstand zwischen den Einzeldosen ist 6-8 Stunden.
Ältere Patienten: Es ist normalerweise keine Dosisanpassung erforderlich (siehe «Pharmakokinetik spezieller Patientengruppen»).
Leberfunktionsstörungen: Bei Patienten mit einer chronischen oder kompensierten aktiven Lebererkrankung, insbesondere bei einer milden bis moderaten hepatozellulären Insuffizienz, chronischem Alkoholismus, chronischer Mangelernährung (niedrige Reserven an hepatischem Glutathion) oder Dehydratation, sowie bei erwachsenen kachektischen Patienten muss die Einzeldosis reduziert oder das Dosisintervall verlängert werden. Die tägliche Dosis darf 2 g nicht übersteigen (siehe auch «Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen»).
Bei Patienten mit einer schweren Leberfunktionsstörung ist Dafalgan kontraindiziert (siehe «Kontraindikationen»).
Nierenfunktionsstörungen: Bei Patienten mit einer schwerwiegenden Nierenfunktionsstörung sollte das minimale Einnahmeintervall gemäss der folgenden Tabelle angepasst werden.
Tabletten (500 mg), Brausetabletten (500 mg/1 g), Filmtabletten (1 g), Sirup und Pulver (Sachets):

Kreatininclearance

Dosierungsintervall

cl ≥ 50 ml/min

4 Stunden

cl 10-50 ml/min

6 Stunden

cl <10 ml/min

8 Stunden

Suppositorien

Kreatininclearance

Dosierungsintervall

cl ≥ 10 ml/min

6 Stunden

cl <10 ml/min

8 Stunden

2020 ©ywesee GmbH
Settings | Help | FAQ | Login | Contact | Home