ch.oddb.org
 
Apotheken | Doctor | Drugs | Hospital | Interactions | MiGeL | Registration owner | Services
Information for professionals for Nicorette® Mint Spray und Nicorette® Fruit & Mint Spray zur Anwendung in der Mundhöhle:Janssen-Cilag AG
Complete information for professionalsDDDÄnderungen anzeigenPrint 
Composition.Galenic FormIndication.UsageContra IndicationWarning restrictions.Interactions.Pregnancy
Driving abilityUnwanted effectsOverdoseEffectsPharm.kinetikPreclinicalOther adviceSwissmedic-Nr.
PackagesRegistration ownerLast update of information 

Dosierung/Anwendung

Unter der Behandlung mit Nicorette Spray muss der Patient den Tabakkonsum völlig einstellen. Eine starke Motivation, das Rauchen aufzugeben, ist daher wichtig.
Hinweise für die Anwendung: Den Spray gebrauchsbereit machen und anschliessend die Spraydüse so nah wie möglich an den offenen Mund halten. Oben auf den Dispenser drücken und einen Sprühstoss in den Mund freisetzen. Dabei eine Benetzung der Lippen vermeiden. Während des Sprühvorgangs darf nicht eingeatmet werden, damit kein Sprühnebel und lungengängige Partikel in den Respirationstrakt gelangen. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn nach dem Sprühen für einige Sekunden nicht geschluckt wird. Bei Kontakt des Sprühnebels mit den Augen, diese gründlich mit Wasser ausspülen. Die Nikotinverabreichung muss zeitweise ausgesetzt werden, wenn Symptome einer Nikotinüberdosierung auftreten. Die Einnahme von Nikotin muss verringert werden, indem die Dosierungshäufigkeit reduziert wird, falls die Symptome der Nikotinüberdosierung anhalten.
Dosierung und Behandlungsdauer
Erwachsene
Der Nicorette Spray sollte immer dann zum Einsatz kommen, wenn der Nutzer normalerweise eine Zigarette rauchen würde bzw. wenn sich das Verlangen nach einer Zigarette einstellt.
Die Dosierung ist individuell und richtet sich nach dem zur Reduktion der Entzugssymptome erforderlichen Nikotinbedarf des Patienten.
Die folgende Übersicht zeigt das empfohlene Anwendungsschema für den Spray während der vollen Dosierung (Schritt I) und während des Ausschleichens der Dosierung (Schritt II und Schritt III). Es können bis zu 4 Sprühstösse pro Stunde angewendet werden. Pro Anwendung sollten 2 Sprühstösse nicht überschritten und innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 64 Sprühstösse (4 Sprühstösse pro Stunde über 16 Stunden) angewendet werden.
Schritt I (Wochen 1 - 6)
1 oder 2 Sprühstösse anwenden, wenn normalerweise Zigaretten geraucht würden oder beim Auftreten von Rauchverlangen. Wenn nach einem Sprühstoss das Rauchverlangen nicht innerhalb weniger Minuten nachlässt, sollte ein zweiter Sprühstoss angewendet werden. Falls 2 Sprühstösse erforderlich sind, sollten bei den nachfolgenden Anwendungen 2 aufeinanderfolgende Sprühstösse angewendet werden. Die meisten Raucher benötigen 1 bis 2 Sprühstösse alle 30 bis 60 Minuten.
Schritt II (Wochen 7 - 9)
Es sollte begonnen werden, die Anzahl der Sprühstösse pro Tag zu verringern. Am Ende von Woche 9 sollten nur noch HALB so viele Sprühstösse angewendet werden wie durchschnittlich in Schritt I pro Tag benötigt wurden.
Schritt III (Wochen 10 - 12)
Die Anzahl der Sprühstösse pro Tag weiter reduzieren, so dass in Woche 12 nicht mehr als 4 Sprühstösse pro Tag angewendet werden. Sobald auf 2 bis 4 Sprühstösse pro Tag reduziert wurde, sollte die Anwendung des Sprays beendet werden.
Beispiel: Wenn üblicherweise durchschnittlich 15 Zigaretten pro Tag geraucht werden, sollten im Verlauf des Tages mindestens 15-mal 1 bis 2 Sprühstösse angewendet werden.
Um nach Schritt III rauchfrei zu bleiben, kann der Spray in Situationen mit starkem Rauchverlangen weiter angewendet werden. In diesen Situationen kann zunächst ein Sprühstoss angewendet werden und ein zweiter Sprühstoss, falls ein Sprühstoss nicht innerhalb weniger Minuten hilft. In dieser Phase sollten nicht mehr als 4 Sprühstösse pro Tag angewendet werden.
Eine mehr als 3 Monate dauernde regelmässige Anwendung des Sprays wird nicht empfohlen. Bei einigen ehemaligen Rauchern kann eine längere Behandlung notwendig sein, um einen Rückfall in ihre Rauchgewohnheiten zu verhindern. Nicht verbrauchter Spray sollte für die Anwendung beim Auftreten eines plötzlichen Rauchverlangens aufbewahrt werden.
Kinder und Jugendliche
Nicorette Spray sollte bei Personen unter 18 Jahren ohne ärztliche Empfehlung nicht angewendet werden. Es liegen keine Daten aus kontrollierten Studien vor, welche die Behandlung von Jugendlichen unter 18 Jahren mit dem Spray unterstützen (siehe Rubrik «Kontraindikationen»).

2020 ©ywesee GmbH
Settings | Help | FAQ | Login | Contact | Home