ch.oddb.org
 
Apotheken | Doctor | Drugs | Hospital | Interactions | MiGeL | Registration owner | Services
Information for professionals for Edarbyclor®:Takeda Pharma AG
Complete information for professionalsDDDÄnderungen anzeigenPrint 
Composition.Galenic FormIndication.UsageContra IndicationWarning restrictions.Interactions.Pregnancy
Driving abilityUnwanted effectsOverdoseEffectsPharm.kinetikPreclinicalOther adviceSwissmedic-Nr.
PackagesRegistration ownerLast update of information 

Überdosierung

Bezüglich der Überdosierung beim Menschen liegen nur wenige Daten vor.
Azilsartan medoxomil
Bezüglich der Überdosierung beim Menschen liegen nur wenige Daten vor. Während kontrollierter Studien an gesunden Probanden wurden einmal tägliche Dosen von bis zu 320 mg Azilsartan medoxomil über eine Dauer von 7 Tagen verabreicht und gut vertragen. Im Falle einer Überdosierung sollte, abhängig vom klinischen Status des Patienten eine unterstützende Therapie erfolgen. Azilsartan ist nicht dialysierbar.
Chlortalidon
Als Symptome einer akuten Überdosierung können Übelkeit, Schwächegefühl, Schwindel und Störungen des Elektrolythaushalts auftreten. Es gibt kein spezifisches Antidot, eine Magenspülung und eine anschliessende unterstützende Behandlung ist jedoch zu empfehlen. Falls erforderlich kann hierzu mit Vorsicht intravenös Dextrose-Kochsalzlösung mit Kalium gegeben werden.

2020 ©ywesee GmbH
Settings | Help | FAQ | Login | Contact | Home