ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Diphtherie-Tetanus-Adsorbatimpfstoff (für Kinder):Emergent BioSolutions Berna GmbH
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Kontraindikationen

Der Impfstoff sollte Personen mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Diphtherie- oder Tetanus-Toxoid, insbesondere wenn nach einer früheren Anwendung Thrombozytopenie oder eine neurologische Reaktion aufgetreten ist, nicht verabreicht werden.
Der Impfstoff ist bei Personen mit bekannter schwerer Allergie gegen eine im Impfstoff enthaltene Komponente kontraindiziert.
Bei akuten fieberhaften Erkrankungen sollte die Impfung aufgeschoben werden, sofern keine dringende Indikation vorliegt.
Bei Kindern ab dem 8. Geburtstag, Jugendlichen und Erwachsenen ist der Impfstoff auf Grund des hohen Gehalts an Diphtherietoxoid kontraindiziert. In dieser Altersgruppe dürfen nur Diphtherie-Impfstoffe mit reduziertem Gehalt an Diphtherietoxoid verwendet werden.
Wenn der Diphtherie-Impfstoff kontraindiziert ist (z.B. wegen schwerwiegender neurologischer Nebenwirkungen), soll nur gegen Tetanus geimpft werden. Bei Verletzungen muss bei Personen mit absoluten Kontraindikationen gegenüber dem Tetanus-Impfstoff Immunoglobulin G (2-mal 250 IU mit 4 Wochen Abstand) verabreicht werden.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home