ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Flavangin®:G. Streuli & Co. AG
Vollst. FachinformationDDDHeatmap anzeigenDrucken 
Gal.Form/Ther.Gr.Zusammens.Eigensch.Pharm.kinetikInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Anw.einschr.Unerw.Wirkungen
Interakt.Überdos.Sonstige H.Swissmedic-Nr.Stand d. Info. 

Entzündliche Affektionen des Mund- undRachenraumes 

Zusammensetzung

1 Lutschtablette enthält:

Wirkstoffe: Ethacridini lactas 0,4 mg, Cetylpyridinii chloridum 1 mg, Lidocaini hydrochloridum 1 mg, Levomentholum 1,4 mg.

Hilfsstoffe: Saccharinum, Cyclamas, Mannit, Aromatica, Color.: E 104, Excipiens pro compresso.

Eigenschaften/Wirkungen

Flavangin wirkt bakterizid. Das Lokalanästhetikum Lidocain lindert den Schmerz und wird vom ebenfalls leicht anästhesierend wirkenden Menthol unterstützt. Menthol weist zudem einen kühlenden und erfrischenden Effekt auf.

Pharmakokinetik

Ethacridin wird nur in ganz geringem Ausmass über die Schleimhaut resorbiert.
Über Cetylpyridin liegen keine Angaben vor.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Zur Lokalbehandlung von Entzündungen, bakteriellen Infektionen und Schmerzen im Bereich der Mundhöhle, von Rachen und Kehlkopf, bei Schluckbeschwerden und Heiserkeit.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: Stündlich 1 Tablette langsam im Munde zergehen lassen. Nach Abklingen der Entzündungserscheinungen alle 4 Stunden 1 Tablette lutschen (nicht kauen!).

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen
Überempfindlichkeit gegenüber einer der Komponenten.

Vorsichtsmassnahmen
Bei Kindern unter 6 Jahren wird Flavangin wegen einer möglichen Menthol-Überempfindlichkeit nicht empfohlen.

Schwangerschaft/Stillzeit
Schwangerschafts-Kategorie C. Es sind weder kontrollierte Studien bei Tieren noch bei schwangeren Frauen verfügbar. Unter diesen Umständen soll das Medikament nur verabreicht werden, wenn der potentielle Nutzen das fötale Risiko übersteigt.

Unerwünschte Wirkungen

Sehr selten treten lokale Reizungen sowie Allergien auf.

Interaktionen

Sind keine bekannt.

Überdosierung

Bis heute sind keine Fälle von Überdosierungen mit Flavangin bekannt.

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

IKS-Nummern

20523.

Stand der Information

April 1992.
RL88

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home