ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Urbanyl®:Sanofi-Aventis (Suisse) SA
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info.Foto 

Dosierung/Anwendung

Die Dosierung und Dauer der Behandlung müssen der Indikation und dem Schweregrad entsprechend individuell angepasst werden. Mit Rücksicht auf Wachsamkeit und Reaktionsvermögen soll die Dosierung prinzipiell so tief wie möglich gehalten werden.
Übliche Dosierung (Erwachsene)
Angst: Je ½ Tablette morgens und mittags und 1 Tablette abends oder je 1 Tablette morgens und abends. Minimale Tagesdosis 15 mg. Maximale Tagesdosis 60 mg. Im Spital kann die maximale Tagesdosis bis auf 120 mg erhöht werden.
Nach Besserung der Symptome ist eine sekundäre Dosisreduktion möglich.
Epilepsie: Die Dosierung von Clobazam muss auf jeden Einzelfall angepasst werden. Mittlere Dosis 0,5 mg/kg/Tag.
Therapiedauer
Die Therapiedauer muss so kurz wie möglich sein und sollte 4-12 Wochen nicht überschreiten, die Dauer der Dosisreduktion eingeschlossen.
Absetzen der Behandlung: Der Behandlungsabbruch kann zu einem Entzugssyndrom führen. Der Patient soll darauf aufmerksam gemacht werden und ein schrittweises Absetzen mit einer langsamen Dosisverminderung über mehrere Wochen ist vorzusehen.
Spezielle Dosierungsanweisungen
Ältere Patienten oder Patienten mit Nieren-, Leber- oder mässiger Atmungsinsuffizienz: Eine niedrige Anfangsdosis und eine sorgfältige Kontrolle während der Dosiserhöhung sind notwendig. Generell kann die Dosierung auf die Hälfte reduziert werden, das heisst, im Mittel genügen 10-15 mg/Tag.
Ältere Patienten
Bei älteren Patienten kann die Anfälligkeit für Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Benommenheit und Muskelschwäche erhöht sein, was mit einem erhöhten Risiko einhergeht, zu stürzen und sich dabei schwere Verletzungen zuzuziehen. Eine Dosisreduktion wird empfohlen.
Kinder und Jugendliche
Pädiatrie: Eine niedrige Anfangsdosis und eine sorgfältige Kontrolle während der Dosiserhöhung sind notwendig. Oft genügt für Kinder von 3-15 Jahren eine Dosis von 5-10 mg.
Angst: Je ½ Tablette morgens, mittags und abends. Nach Besserung der Symptome ist eine sekundäre Dosisreduktion möglich.
Epilepsie: Die Dosierung von Clobazam muss auf jeden Einzelfall angepasst werden. Die Erhaltungsdosis beträgt meist 0,3-1 mg/kg/Tag.
Art der Anwendung
Die Tabletten sind unzerkaut mit einem Glas Wasser einzunehmen.
Wahlweise können die Tabletten auch zerkleinert und vermischt mit Apfelmus eingenommen werden.
Die 10-mg-Tabletten können in zwei gleiche Hälften zu je 5 mg aufgeteilt werden.
Urbanyl kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home