ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Gyno-Trosyd®:Pfizer AG
Vollst. FachinformationDDDHeatmap anzeigenDrucken 
Gal.Form/Ther.Gr.Zusammens.Eigensch.Pharm.kinetikInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Anw.einschr.Unerw.Wirkungen
Sonstige H.Swissmedic-Nr.Stand d. Info. 

Antimykotikum 

Zusammensetzung

Wirkstoff: Tioconazolum (Imidazol-Verbindung).

1 Gyno-Trosyd Ovulum (300 mg) enthält: 300 mg Tioconazolum, Conserv.: E 202, Color.: E 171, Excip.: Cera flava, Gelatina, Glycerolum 85%, Glycinum, Oleum vegetabile, Lecithinum ex soja, Paraffinum perliquidum, Polysorbatum 80.

Eigenschaften/Wirkungen

Tioconazolum ist ein synthetisches Antimykotikum. In vitro wirkt es fungizid gegen Hefen und andere Pilze und weist auch gegen gewisse grampositive Mikroorganismen, inkl. Staphylococcus und Streptococcus sp., Gardnerella vaginalis, Bacteroides sp. und Trichomonas vaginalis, eine Aktivität auf.
In klinischen Studien konnte belegt werden, dass Tioconazol wirksam ist in der Behandlung von Patientinnen mit Vaginalmykosen, verursacht durch Candida albicans, andere Candida-Spezies oder Torulopsis glabrata, und Vaginalinfektionen, verursacht durch Trichomonas vaginalis.

Pharmakokinetik

Die systemische Absorption des Wirkstoffs nach vaginaler Applikation kann praktisch vernachlässigt werden.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Gyno-Trosyd Ovula sind für die lokale Behandlung von Patientinnen mit Vaginalmykosen indiziert.

Dosierung/Anwendung

Gyno-Trosyd Ovulum 300 mg: Einmalige Anwendung vor dem Schlafengehen. Die einmalige Anwendung führt in den meisten Fällen zur Heilung. Bei ungenügender Wirkung kann die Behandlung nach einer Woche wiederholt werden.

Anmerkung: Gyno-Trosyd sollte tief intravaginal angewendet werden, vorzugsweise ausserhalb der Menstruation. Es hat sich am meisten bewährt, die Anwendung vor dem Schlafengehen vorzunehmen.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen
Gyno-Trosyd ist kontraindiziert bei Überempfindlichkeit gegen Imidazol-Antimykotika oder gegen irgendeinen Bestandteil der Ovula.

Vorsichtsmassnahmen
Einzelne Bestandteile der Ovula können mit dem Gummi in Kondomen oder Diaphragmen unverträglich sein.

Schwangerschaft/Stillzeit
Schwangerschafts-Kategorie C. Gyno-Trosyd sollte in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft nur bei zwingender Indikation angewendet werden.
Es sind weder kontrollierte Studien bei Tieren noch bei schwangeren Frauen verfügbar. Unter diesen Umständen soll das Medikament nur verabreicht werden, wenn der potentielle Nutzen das fötale Risiko übersteigt.

Unerwünschte Wirkungen

Systemische Nebenwirkungen sind bis heute keine beobachtet worden.
Es wurde über Symptome lokaler Reizung (Gefühl des Brennens 4% und Pruritus 3%) während der Behandlung berichtet, die aber leicht und vorübergehend waren.

Sonstige Hinweise

Hinweis
Die Patientinnen sollten auf allgemeine hygienische Massnahmen (tägliches Wechseln der Unterwäsche, der Handtücher und der Waschlappen) zur Unterstützung der Behandlung hingewiesen werden.

Haltbarkeit
Gyno Trosyd ist bei Raumtemperatur (15-25 °C) aufzubewahren.
Gyno-Trosyd darf nur bis zu dem auf der Packung mit «Exp.» angegebenen Verfalldatum verwendet werden.

IKS-Nummern

45605.

Stand der Information

Dezember 1993.
LPD 02/10/94 IPD 052488/RL88

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home