ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Phoscap Kapseln:Grosse Apotheke Dr. G. Bichsel AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Die Phosphatzufuhr richtet sich nach dem Patientenbedarf. Die folgenden Werte gelten nur als generelle Hinweise.
Erwachsene
Leichte Hypophosphatämie mit Serumspiegeln zwischen 0.65 und 0.75 mmol/l:
Die empfohlene Dosis beträgt 3 mal 1 Kapsel pro Tag (entsprechend 864 mg Phosphat = 9 mmol Phosphor).
Leichte Hypophosphatämie mit Serumspiegeln zwischen 0.5 und 0.64 mmol/l:
Die empfohlene Dosis beträgt 3 mal 2 Kapsel pro Tag (entsprechend 1.7 g Phosphat = 18 mmol Phosphor).
Moderate Hypophosphatämie mit Serumspiegeln zwischen 0.3 und 0.49 mmol/l:
Die empfohlene Dosis beträgt 3 mal 3 Kapsel pro Tag (entsprechend 2.6 g Phosphat = 27 mmol Phosphor).
Bei schwerer Hypophosphatämie mit Serumphosphatspiegeln unter 0.3 mmol/l wird die orale Phosphatsubstitution nur eingeschränkt empfohlen. Sollte eine Behandlung mit Phoscap Kapseln bei schwerer Hypophosphatämie erwogen werden, beträgt die empfohlene Dosis 3 mal 4 Kapseln pro Tag, (entsprechend 3.5 g Phosphat = 36 mmol Phosphor).
Der Elektrolyt- und Phosphatserumspiegel ist zu kontrollieren und die Dosierung gegebenenfalls anzupassen.
Bei Normalisierung des Serumphosphatspiegels ist eine Dosisreduktion oder, der individuellen klinischen Situation entsprechend, eine Unterbrechung der Phosphatzufuhr zu erwägen.
Phoscap Kapseln sollen unzerkaut zu den Mahlzeiten eingenommen werden.
Kinder und Jugendliche
Die Anwendung und Sicherheit von Phoscap Kapseln bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht geprüft worden.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home