ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu Elidel® 1%, Crème:MEDA Pharma GmbH
Vollst. PatinformationDrucken 
Eigensch.AbänderungKontraind.SchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Packungen
Swissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Was sollte dazu beachtet werden?

Elidel 1 % Creme wirkt auf die Körperabwehr (spezifisches Immunsystem). Vergleichbare Präparate werden in wesentlich höheren Dosen in geschluckter Form bei Organtransplantationen eingesetzt. Dabei besteht eine erhöhte Gefahr für die Entwicklung eines gut- oder bösartigen Lymphknotentumors. Es gibt seltene Fallberichte über das Auftreten von Krebs (Haut- oder Lymphknotentumoren) während der äusserlichen Anwendung von Calcineurinhemmern, auch unter Behandlung mit Elidel 1 % Creme. Ein kausaler Zusammenhang mit der Behandlung ist allerdings in keinem der Fälle nachgewiesen.
Elidel 1 % Creme sollte deshalb nur dann eingesetzt werden, wenn für Sie eine herkömmliche Behandlung mit Hautpflegeprodukten und eine äusserliche Kortikoid-Behandlung nicht möglich ist.
Wenden Sie Elidel 1 % Creme nicht auf Hautstellen an, die möglicherweise bösartige Hautveränderungen sind. Wenn Sie unsicher sind, klären Sie dies mit Ihrem Arzt bzw. mit Ihrer Ärztin ab.
Bei Auftreten von Pfeiffer’schem Drüsenfieber und anderen Infekten mit Schwellung der Lymphdrüsen sollte Elidel 1 % Creme bis zur Rückbildung der Schwellung abgesetzt werden.Vermeiden Sie übermässige Sonnenbestrahlung insbesondere über die Mittagszeit. Wenn Sie sich im Freien aufhalten, tragen Sie geeignete Kleidung, um die behandelten Hautstellen vor der Sonne zu schützen.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home