ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Patienteninformation zu HyQvia:Takeda Pharma AG
Vollst. PatinformationDrucken 
Eigensch.Kontraind.VorbeugungSchwangerschaftDos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Zusammens.
PackungenSwissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info. 

Was ist in HyQvia enthalten?

HyQvia besteht aus 2 Komponenten:
eine Infusionslösung mit rekombinanter humaner Hyaluronidase und
eine Infusionslösung mit normalem Immunglobulin vom Menschen.
1. Durchstechflasche mit Rekombinanter humaner Hyaluronidase
rekombinante humane Hyaluronidase, Natriumchlorid, Natriumphosphat, Humanalbumin, Dinatrium-Ethylendiamintetraacetat (EDTA), Calciumchlorid und Wasser für Injektionszwecke (Natriumgehalt siehe auch „Wann ist bei der Anwendung von HyQvia Vorsicht geboten?“).
2. Durchstechflasche Normales Immunglobulin vom Menschen 100mg/ ml
1 ml der Infusionslösung enthält 100 mg normales Immunglobulin vom Menschen, mit einem Immunglobulin G (IgG)-Anteil von mindestens 98 %.
Der Wirkstoff von HyQvia ist normales Immunglobulin vom Menschen. Die sonstigen Bestandteile sind Glycin und Wasser für Injektionszwecke.
Dieses Arzneimittel enthält Spuren von Immunglobulin A (IgA) (maximal 140 Mikrogramm/ml, durchschnittlich 37 Mikrogramm).

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home