ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Uromiro®:Bracco Suisse SA
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Gal.Form/Ther.Gr.Zusammens.Pharm.kinetikInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Anw.einschr.Unerw.WirkungenInterakt.
Sonstige H.Swissmedic-Nr.Stand d. Info. 

Pharmakokinetik

Einige Minuten nach der vaskulären Injektion dehnt sich Iodamid in dem Extrazellulärraum aus. Die renale Elimination ist in den ersten Momenten nach der Injektion besonders hoch: 70% ca. der verabreichten Dosis werden innerhalb der ersten 60 Minuten eliminiert, die Zeit, die für die Röntgendiagnose entscheidend ist.
Die Analyse von i.v. Nephrogrammen durch mit Jod 131 markierten Iodamidisotopen zeigt neben einer glomerulären Filtration des Kontrastmittels eine aktive tubuläre Elimination.

2022 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home