ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Magnesiocard® Zusatzampullen zur Infusion:Biomed AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Überdosierung

Bei schwerer Niereninsuffizienz kann es sowohl bei der oralen als auch parenteralen Therapie mit Magnesiocard zur Kumulation von Magnesium und zu Intoxikationserscheinungen kommen.
Pharmakologische und toxische Effekte erhöhter Magnesium-Serumspiegel

Mg-Serum-Konzen-     Symptome und unerwünschte      
tration (mmol/l)     Wirkungen                      
>1,5                 Blutdruckabfall, Brechreiz,    
                     Erbrechen                      
>2,5                 ZNS-Depressionen               
>3,5                 Hyporeflexie, EKG-Veränderungen
>5,0                 Beginnende Atemdepression      
>5,5                 Koma                           
>7,0                 Herzstillstand, Atemlähmung    

Therapie der Intoxikation: Calcium i.v.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home