ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Platiblastin®-S:Pfizer AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Gal.Form/Ther.Gr.Zusammens.Eigensch.Pharm.kinetikInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Anw.einschr.Unerw.Wirkungen
Interakt.Sonstige H.Swissmedic-Nr.Stand d. Info. 

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Platiblastin-S erwies sich als hochwirksam in der Behandlung von Hodentumoren. In Kombination mit Vinblastin und Bleomycin wurden in über 70% der Patienten Vollremissionen erzielt.
Platiblastin-S erwies sich auch als wirksam in Kombination mit anderen antineoplastisch wirksamen Chemotherapeutika gegen Ovarial- und Blasenkarzinome sowie bei Tumoren im Kopf-Hals-Bereich.
Nach dem derzeitigen Stand der Untersuchungen scheint Platiblastin-S als Monotherapie oder in Kombination mit anderen Chemotherapeutika mit antineoplastischer Wirkung bei Osteosarkomen, Lymphomen, Prostata-, Bronchial-, Ösophagus-, Magen- und Schilddrüsenkarzinomen wirksam zu sein, daneben auch bei Neuroblastom und malignen Melanomen.

2019 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home