ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu DaunoXome®:Fresenius Kabi (Schweiz) AG
Vollst. FachinformationDDDDrucken 
Gal.Form/Ther.Gr.Zusammens.Eigensch.Pharm.kinetikInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Anw.einschr.Unerw.Wirkungen
Interakt.Überdos.Sonstige H.Swissmedic-Nr.Stand d. Info. 

Dosierung/Anwendung

Dosierung
Die Dosierung von DaunoXome muss individuell gemäss den Anforderungen des einzelnen Patienten erfolgen.
Üblicherweise wird die Therapie mit 40 mg/m² alle 2 Wochen begonnen. Die Therapie soll so lange weitergeführt werden, wie die Krankheit stabil gehalten werden kann.
DaunoXome soll intravenös über 30-60 Minuten verabreicht werden.
Da DaunoXome eine Knochenmarkdepression verursachen kann, wird die Verwendung eines Granulozyten-Kolonie-stimulierenden Faktors bei Patienten mit einer absoluten Neutrophilenzahl unter 1000/mm³ empfohlen. Andernfalls kann die Verabreichung der nächsten Dosis solange hinausgezögert werden, bis die Neutrophilenzahl über 1000/mm³ liegt.
DaunoXome wurde bei Kindern und älteren Patienten sowie bei Patienten mit Nieren- oder Leberinsuffizienz nicht untersucht.

Korrekte Zubereitung der DaunoXome-Infusion
Vor der Anwendung wird DaunoXome mit 5%iger Glucoselösung verdünnt, und zwar auf die empfohlene Konzentration von 0,2 mg-1 mg Daunorubicin/ml Zubereitung.
Die verdünnte DaunoXome-Zubereitung ist innerhalb von 6 Stunden aufzubrauchen. Falls die verdünnte Zubereitung nicht sofort infundiert wird, ist diese im Kühlschrank (2-8 °C) zu lagern.
Die einzige Lösung, der DaunoXome beigemischt werden darf, ist die 5%ige Glucoselösung. Es dürfen weder Kochsalzlösungen, bakteriostatische Mittel wie Benzylalkohol noch andere Lösungen verwendet werden (siehe auch «Inkompatibilitäten»).

Spezielle Applikationsanweisung
Die zubereitete Infusionszubereitung soll vor Gebrauch visuell auf mögliche Ausfällungen kontrolliert werden. Das verdünnte Präparat ist leicht opaleszent. Trübe Zubereitungen oder Zubereitungen mit Aggregaten/Ausfällungen dürfen nicht verwendet werden.
Zur intravenösen Infusion von DaunoXome wird die Verwendung eines In-line-Filters nicht empfohlen. Falls ein solcher zum Einsatz kommt, darf der mittlere Porendurchmesser nicht kleiner als 5 µm sein.

2020 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home