ch.oddb.org
 
Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Kovaltry® 250, 500, 1000, 2000, 3000 IE:Bayer (Schweiz) AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Pharmakokinetik

Absorption
Durch die i.v. Applikation ist das Präparat sofort und vollständig bioverfügbar.
Distribution
Siehe «Absorption».
Metabolismus
Siehe «Elimination».
Elimination
Nach Gabe von Kovaltry verläuft die Elimination von Faktor-VIII aus dem Plasma biphasisch mit einer klinisch relevanten Halbwertzeit, die mit der mittleren terminalen Halbwertzeit von Plasma-Faktor-VIII (ca. 13 Stunden) vergleichbar ist.
Kinetik spezieller Patientengruppen
Die pharmakokinetischen (PK) Eigenschaften von Kovaltry wurden bei vorbehandelten Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern untersucht (siehe Tabelle 2). Wiederholte PK-Messungen nach 6 bis 12-monatiger Prophylaxe mit Kovaltry zeigten keine relevanten Veränderungen der pharmakokinetischen Parameter nach Langzeit-Behandlung.
Tabelle 2: Pharmakokinetische Parameter (Geometrisches Mittel [%CV]) für Kovaltry basierend auf den Resultaten mit dem Chromogenic Assay

Parameter
[Einheit]

0 bis <6 Jahre
(N=8)

6 bis <12 Jahre
(N=11)

12 bis <18 Jahre
(N=5)

≥18 Jahre
(N=21)

AUC [IE*h/dl] a

1499.3 (27.6)

1010.5 (59.3)

1519.5 (30.1)

1989.8 (35.9)

Cmax [IE/dl]

85.3 (36.6)

82.2 (24.5)

124.0 (46.4)

131.6 (15.8)

t½ [h] a

11.8 (20.6)

11.0 (31.2)

13.7 (35.9)

13.8 (27.0)

CL [dl/h/kg] a

0.032 (28.6)

0.049 (59.5)

0.033 (30.1)

0.025 (35.9)

MRTIV [h] a

17.4 (19.3)

15.9 (37.6)

19.2 (28.4)

19.3 (27.2)

Vss [dl/kg] a

0.56 (23.3)

0.79 (29.6)

0.63 (57.6)

0.49 (21.1)

a n=7 für PTPs 0 bis <6 Jahre
Anhand der PK- und Recovery-Daten von 183 Patienten aus 3 klinischen Studien wurde eine Populationsanalyse für Kovaltry durchgeführt. Die Analyse aller erfassten in-vivo-Recoverys (IVR) an erwachsenen/jugendlichen vorbehandelten Patienten zeigte im Median einen Anstieg von Faktor-VIII: C von >2 IE/dl pro IE/kg Körpergewicht (siehe Tabelle 3). Dieser Wert ist ähnlich den berichteten Werten für aus menschlichem Plasma gewonnenem Faktor VIII. Für Kinder und Jugendliche betrugen die medianen Werte der in-vivo-Recovery 1,6 kg/dl (Alter 0 bis <6 Jahre) bzw. 1,8 kg/dl (Alter 6 bis 12 Jahre). Im Lauf der 6- bis 12-monatigen Behandlungsphase waren keine relevanten Veränderungen zu verzeichnen.
Tabelle 3: In-vivo-Recovery (kg/dl)

Leopold Kids Teil A

Leopold I + II

Altersgruppe

0-<6 Jahre

6-12 Jahre

≥12 Jahre

Anzahl Patienten

N=24

N=25

N=115

Chromogenic assay Werte
Median; (Q1; Q3) (kg/dl)

Starta 1.6 (1.3; 1.9)
Endea 1.8 (1.4; 2.0)

Starta 1.7 (1.4; 2.0)
Endea 1.8 (1.2; 2.1)

2.3 (1.8; 2.6)

One-stage assay Werte
Median; (Q1; Q3) (kg/dl)

--

--

2.2 (1.8; 2.4)

a Start und Ende der 6- Monats Studien Periode

2021 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home